Friedrich Kiesler, Designer

Sitzmöbel der 30er und 40er Jahre

€ 29,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Friedrich Kiesler, Designer
Sitzmöbel der 30er und 40er Jahre

Hrsg. Österreichische Friedrich und Lillian Kiesler-Privatstiftung, Einleitung von Monika Pessler, Text(e) von Tulga Beyerle, Harald Krejci

Deutsch, Englisch

2005. 128 Seiten, 144 Abb.

Broschur mit Schutzumschlag

21,70 x 27,60 cm

ISBN 978-3-7757-1544-7

Als der Architekt, Bühnenbildner und Künstler Friedrich Kiesler (1890-1965) im Jahr 1925 von Wien nach New York übersiedelt, nimmt er schnell die Rolle des Vermittlers zwischen den verschiedenen europäischen und amerikanischen Positionen in Design und Architektur ein: Er entwirft Möbeleinrichtungen, gestaltet Ausstellungen und formuliert Thesen zu einer ganzheitlichen, kritisch-funktionalen Design- und Architekturtheorie. Dieses Buch widmet sich ganz dem Design des Multitalents und zeigt erstmals bisher unbekanntes Material zu seinen innovativen Entwürfen und Prototypen von Sitzmöbeln der 1930er und 1940er Jahre. Briefe, private Tagebuchaufzeichnungen und Fotos dokumentieren seine Arbeit als Designer und geben einen Eindruck vom kulturellen New Yorker Umfeld, in dem Kiesler tätig war. Die Neuauflage einiger seiner Entwürfe durch die Firma Wittmann Möbelwerkstätten zeigt die Aktualität seines zukunftsweisenden Designs.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen