Fast Forward 2

The Power of MotionMedia Art Sammlung Goetz

€ 49,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Fast Forward 2
The Power of MotionMedia Art Sammlung Goetz

Hrsg. Ingvild Goetz, Stephan Urbaschek, Gestaltung von WIGEL, Text(e) von Gregor Jansen, Andreas Beitin, Stephan Urbaschek, Peter Weibel, Andreas Weisser u.a.

Deutsch, Englisch

2010. 320 Seiten, 782 Abb.

gebunden

24,60 x 28,50 cm

ISBN 978-3-7757-2604-7

Das umfassendste Kompendium zur Medienkunst auf dem Markt

Die Privatsammlerin Ingvild Goetz konnte über die Jahre eine Medienkunstsammlung aufbauen, die mittlerweile zu den bedeutendsten weltweit zählt. Die Publikation f ast forward 2 präsentiert und kommentiert – in der Fortsetzung des bereits erschienenen Bandes fast forward. Media Art Sammlung Goetz – erneut eine unübertroffene Auswahl an Medienarbeiten: Videos, Videoinstallationen und Filme aller bedeutender Vertreter des Genres. Der Schwerpunkt der gezeigten Werke konzentriert sich dabei auf aktuelle Produktionen der 1990er-Jahre bis heute. Es ist ein persönliches Anliegen der Sammlerin, auch die Arbeiten der ganz »jungen Generation« zu zeigen.

Die vorgestellten Künstler (Auswahl):

Doug Aitken, Pawel Althamer, Francis Alÿs, Matthew Barney, Sue de Beer, Janet Cardiff/George Bures Miller, Keren Cytter, A K Dolven, Nathalie Djurberg, Willie Doherty, Omer Fast, Hans-Peter Feldmann, Johan Grimonprez, Mona Hatoum, Teresa Hubbard/Alexander Birchler, Mike Kelley, William Kentridge, Zilla Leutenegger, Bjørn Melhus, Hans Op de Beeck, Raymond Pettibon, Paul Pfeiffer, Pipilotti Rist, Julian Rosefeldt, Markus Selg, Fiona Tan, Sam Taylor-Wood, Mathilde ter Heijne, Ryan Trecartin

Ausstellung: ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe 18.06.–3.10.2010

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen