Esch2022

Hacking Identity – Dancing Diversity

Esch2022
Hacking Identity – Dancing Diversity

Hrsg. Anett Holzheid, Françoise Poos, Text(e) von Anett Holzheid, Georges Mischo, Françoise Poos, Sam Tanson, Peter Weibel, Gestaltung von Rutger Fuchs

Englisch, Französisch

2022. 176 Seiten, 85 Abb.

Broschur

17,00 x 23,50 cm

ISBN 978-3-7757-5239-8

Remix Art: Zeitgenössische Medienkunst als Wegbereiter neuer Narrative

Hacking Identity – Dancing Diversity eröffnet ein lebendiges Kaleidoskop künstlerischer Identitätsvorstellungen, die das Besondere und das Universelle, das Ästhetische und das Intellektuelle, das Historische und das Futuristische, das Menschliche und das Nicht-Menschliche reflektieren. Sie wird in Zusammenarbeit mit dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, dem »Mekka der Medienkünste« organisiert, das durch eine Verbindung zwischen Forschung, Ausstellungen und Vermittlung die Aufgaben des Museums ins digitale Zeitalter hinein erweitert, und von Anett Holzheid, Wissenschaftliche Referentin am ZKM, und Peter Weibel, künstlerisch-wissenschaftlicher Vorstand des ZKM, kuratiert.

AUSSTELLUNG
Möllerei, Esch-Belval
27.2.–15.5.2022

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen