Doug Aitken

Notes for New Religions - Notes for No Religions

€ 29,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Doug Aitken
Notes for New Religions - Notes for No Religions

Hrsg. Doug Aitken, Text(e) von Francesco Bonami, Henry Grunwald, Jörg Heiser, Gijs van Tuyl

Deutsch, Englisch

2001. 120 Seiten, 83 Abb.

gebunden

26,50 x 21,00 cm

ISBN 978-3-7757-1060-2

Mit seiner Installation »Electric Earth«, die auf der Biennale Venedig 1999 mit dem Premio Internazionale ausgezeichnet wurde, erlangte der Medienkünstler Doug Aitken internationale Bekanntheit. In der Videoarbeit streift ein Tänzer durch ein Zwischenreich aus verwüsteten Landschaften. Aitken, der Natur- und Stadtlandschaften zu Protagonisten seines Werks macht, erreicht dabei eine Verknüpfung zwischen der elektrifizierten Struktur unserer urbanen Umwelt und dem Nervensystem des menschlichen Körpers. Zugleich wird deutlich, dass der Amerikaner die künstlerischen Visionen für seine visuellen Inszenierungen aus dem Feld kommerzieller Videoproduktion entwickelt hat: Aitken hat zunächst bei einer Vielzahl von Musikvideos Regie geführt, die häufig auf den Musikkanälen in Amerika, Asien und Europa gezeigt wurden. Das Künstlerbuch, im »Landschaftsformat« gestaltet, zeigt überraschende Ansichten von natürlichen und urbanen Landschaften und Strukturen. Die Publikation »besitzt eher den Charakter einer Video-Installation als den eines Films: Man muss sie nicht passiv von A bis Z anschauen ... sie bietet einen Raum, in dem man sich frei bewegen kann ... um hier und heute eine Geschichte zu kreieren im Fluss der Zeit« (Gijs van Tuyl). Zum Künstler: Doug Aitken *1968 in Redondo Beach, Kalifornien. 1986/87 Studium am Marymount College in Palos Verdes, 1987-1991 am Art Center College of Design in Pasadena. Lebt in New York und Los Angeles. Ausstellungen: Kunstmuseum Wolfsburg 17.2.-18.5.2001 · Kunst- Werke Berlin 17.2.-8.4.2001

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen