Discreet Beauty of Simplicity

Jörg Schellmann

Discreet Beauty of Simplicity
Jörg Schellmann

Hrsg. Jörg Schellmann, Text(e) von Mateo Kries, Jörg Schellmann, Gestaltung von Maximilian Riedel, Boros, Berlin

Deutsch, Englisch

2021. 312 Seiten, 168 Abb.

Leinen

21,00 x 28,00 cm

ISBN 978-3-7757-4854-4

Die Kunst der Reduktion

Bei aller Einfachheit ist es Jörg Schellmanns wichtigstes Ziel, in seinen Möbelentwürfen »Banalität zu vermeiden und subtile Schönheit offenzulegen«. Eine solche Einfachheit im Sinne einer gekonnten Reduktion auf das Wesentliche ist alles andere als einfach zu erreichen. Es bedarf eines besonderen ästhetischen Wissens und künstlerischer Erfahrung, wie Schellmann sie besitzt. Seit über vierzig Jahren arbeitet der Galerist und Verleger mit den wichtigsten Künstlern zusammen. Sein Möbeldesign ist Ausdruck einer tiefgreifenden Auseinandersetzung mit der Minimal und Concept Art. Zugleich reflektiert es eine Ästhetik, die sich gleichermaßen von Industrie und Werkstatt inspiriert sieht. Dieses ebenso faszinierende wie klare Werk wird in diesem Bildband vorgestellt und begleitet von Texten von u. a. Mateo Kries, Donald Judd und Liam Gillick.

JÖRG SCHELLMANN (*1944, Kassel) wurde durch seine Arbeit als Galerist und Verleger von Kunsteditionen international bekannt. Nachdem er Möbel nach Entwürfen von Künstlern realisiert hatte, entstand seine eigene Linie, die sich durch gekonnten Minimalismus und Funktionalismus auszeichnet.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen