David Lurie

Undercity – The Other Cape Town

David Lurie
Undercity – The Other Cape Town

Hrsg. Nadine Barth, Einleitung von Albie Sachs, Text(e) von Daniel Herwitz, David Lurie, James Sey

Englisch

2017. 144 Seiten, 61 Abb.

gebunden

34,00 x 24,00 cm

ISBN 978-3-7757-4327-3

Abseits der touristischen Pfade unter dem Tafelberg

Seit dem Ende der Apartheid hat Südafrikas Vorzeigemetropole Kapstadt einen großen Sprung gemacht: Als Lieblingsziel für Touristen, als sonnige Kulisse für Werbeproduktionen, als schickes Bauland für die Upper-Class. Dass hinter dem schönen Schein nach wie vor Arbeitslosigkeit und Überlebenskampf der Unterprivilegierten herrschen, wird selten gesehen. Der Südafrikaner David Lurie hat sich auf die Suche nach dem „anderen“ Kapstadt gemacht, in den frühen Morgenstunden, wenn die Stadt noch schläft und zart und verletzlich ist: In der Serie Morning After Dark geht es um die Infrastruktur öffentlicher und privater Plätze, um ihren Einfluss auf die Einwohner der Stadt – von reich bis arm. Die zweite Serie des Buches, Writing the City, folgt den Oberflächen, den Werbetafeln, Straßenschildern und Graffitis: Welche Botschaften haben sie für uns? Wie und wohin leiten sie die Gesellschaft? Ein nachdenklicher Essay in faszinierenden Bildern.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • David Lurie
  • David Lurie
  • Florian Geiss
  • Emmanuel Georges

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen