Czech Vision

Avant-garde Photography in Czechoslovakia

€ 49,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Czech Vision
Avant-garde Photography in Czechoslovakia

Gestaltung von Margarethe Hausstätter, Text(e) von Suzanne Pastor, Anna Fávorá, Hrsg. Howard Greenberg, Annette & Rudolf Kicken, Vorwort von Annette Kicken

Englisch

2007. 232 Seiten, 175 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

25,50 x 31,70 cm

ISBN 978-3-7757-2030-4

Kaum einem Bereich der Fotogeschichte ist bis heute so wenig Aufmerksamkeit gewidmet worden wie der tschechischen Fotografie zwischen dem Ende des Ersten Weltkrieges und dem Beginn der kommunistischen Herrschaft 1948. Dies ist umso erstaunlicher, da das Land eine Vielzahl fotografischer Gruppen und Künstler hervorbrachte, die die modernistische Vision dieser Zeit in eine einzigartige Bildsprache umsetzten.
Die großformatige Publikation versammelt 173 Hauptwerke von 39 Fotografen der tschechischen Avantgarde. Neben großen Namen wie František Drtikol, Jaromír Funke, Jaroslav Rössler, Josef Sudek oder Anton Josef Trcka sind auch weniger bekannte Vertreter zu entdecken. Zusammen mit Kurzbiografien aller vertretenen Fotografen ist Czech Vision nicht nur ein exklusives Bilderbuch, sondern auch ein informatives Überblicks- und Nachschlagewerk zur Geschichte der tschechischen Avantgardefotografie zwischen den Weltkriegen.

Ausstellungen: Galerie Kicken Berlin 23.6.–28.7.2007 · Howard Greenberg Gallery, New York 25.10.–8.12.2007

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen