News

Booklaunch mit Stefan Draschan in München

© Stefan Draschan

Zufälle im Museum

Zufälle im Museum
Stefan Draschan

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4557-4
» Mehr Informationen

€ 16,00Jetzt kaufen

Coincidences at Museums

Coincidences at Museums
Stefan Draschan

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4558-1
» Mehr Informationen

€ 16,00Jetzt kaufen

Gemeinsam mit der Pinakothek der Moderne laden wir Sie herzlich ein, Stefan Draschan in München kennenzulernen!

Community Event in der Pinakothek der Moderne

7. Juni 2019
15:30 Uhr

Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Instagrammer und Blogger haben Gelegenheit, den Fotografen Stefan Draschan kennenzulernen. Im Anschluss führt Kurator Bernhart Schwenk durch die Ausstellung »Raoul de Keyser. Œuvre«. Wir tauchen ein in die Bild- und Farbwelten des »painter’s painter« Raoul de Keyser – was geschieht, wenn die Betrachterinnen und Betrachter Teil des Bildes werden?

Anmeldung bis 31. Mai per Email an DIGITAL@PINAKOTHEK.DE oder per Nachricht an @pinakotheken über Facebook, Instagram oder Twitter unter Angabe deiner Social Media Kanäle und warum du beim Community Event dabei sein möchtest. 

https://www.pinakothek.de/ausstellungen/raoul-de-keyser-oeuvre

 

Buchvorstellung und Künstlergespräch

7. Juni 2019
Einlass: 18:45 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

Literatur Moths
Rumfordstr. 48
80469 München

Im Gespräch mit Stefan Draschan und Kurator Bernhart Schwenk (Pinakothek der Moderne) stellt Verlegerin Nicola von Velsen das Buch vor. Sie sprechen über das Verhältnis von Bild und Betrachter, Partizipation und Kunst, Museen und Neue Medien und freuen sich auf den Umtrunk mit Ihnen.

Anmeldung erbeten
089 29 16 13 26 oder moths@li-mo.com

https://li-mo.com/veranstaltungen/zufaelle-im-museum-stefan-draschan/

 

Fotostrecke

Menschen, die Kunst betrachten – und ihr auf frappierende Art und Weise ähneln.

Für diese pittoresken Korrespondenzen hat Stefan Draschan einen besonderen Blick entwickelt. Bei seinen Streifzügen durch die Museen Europas hat er für die Bilderserie People Matching Artworks Ähnlichkeiten zwischen Kunstwerken und ihren Betrachtern festgehalten, die er mal in Farben oder Mustern, mal in passenden Frisuren oder Körperhaltungen findet. Die Aufnahmen sind komisch, poetisch, überraschend und werden von der internationalen Netzgemeinde auf Facebook, Tumblr, Twitter und Instagram gefeiert. 

9. Mai 2019

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen