NEUE KINDERBÜCHER ÜBER PAUL KLEE UND BERLIN

NEUE KINDERBÜCHER ÜBER PAUL KLEE UND BERLIN

Im Oktober 2022 setzen wir die Kinderbuchreihe mit zwei Originalausgaben fort: Eine Abenteuererzählung inspiriert von Paul Klee und eine illustrierte Baugeschichte Berlins

Als Kunstbuchverlag kennen und können wir Bilder, Illustrationen und Texte. Unser Anspruch an diese neue, fein kuratierte Reihe ist es, einzigartige und magische Bildwelten zu schaffen und so einen heiteren und spielerischen Zugang zur Kunst zu ermöglichen.  Wir schaffen hier für jedes Alter sinnliche und intellektuelle Erfahrungsräume, die über Generationen hinweg gemeinsam erlebbar werden, denn »was gibt es wichtigeres, als unseren Kindern in der digitalisierten Welt über gute Büchern sinnliche Erfahrungen auf Papier für die Augen und die Ohren, die Hände, den Verstand und das Herz zu ermöglichen?«, so Verlegerin Nicola von Velsen.

Neuerscheinungen im Oktober

Pauls Reise zu den Fischen. Eine Abenteuergeschichte vom Meer mit Bildern von Paul Klee: Der Abenteurer Paul und seine mutige Freundin Lily machen sich mit einem großen Schiff auf die Reise. Unterwegs entdecken sie eine irrlichternde Insel, ein Riesen-Seemonster, ein Sternenschiff und segelnde Städte. Sie tauchen in die Tiefen des Ozeans und begegnen tanzenden Fischen, Unterwasser-Städten und versunkenen Inseln. Sie lernen einen goldenen und einen faulen Fisch, das Geheimnis des Meerschneckenkönigs und vieles mehr kennen.

 

Pauls Reise zu den Fischen

 

Kunsthistoriker Boris Friedewald ist ein wunderbarer Erzähler mit besonderem Auge für die Kunst von Paul Klee. Im umfangreichen Werk dieses großen Künstlers des 20. Jahrhunderts findet Friedewald eine magisch zusammenhängende Motivwelt. In diesem Buch versammelt er Werke zum Thema Meer, Fische, Unterwasserwelt und erzählt entlang dieser wunderbaren Kunst eine mitreißende Geschichte. Empfohlen ab vier Jahren.

Außerdem erscheint der Jugend-Stadtführer Berlin baut. 1946 bis heute:  Dieses Buch ist ein mitreißender Steckbrief über sieben Jahrzehnte Baugeschichte einer Stadt in ständigem Wandel. Mit frischen Illustrationen im Comicstil und Infokästen voller spannender Fakten erzählt Leander Zerwer anhand eines Bauwerks für jedes Jahr die Geschichte der Stadt und ihrer Architektur von 1946 bis heute.

Spielerisch und anregend lässt sich Berlin erkunden: entlang von Beispielen des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg, Prestigeprojekten und Architekturikonen im geteilten Ost- und West-Berlin, des Baubooms der Nachwendezeit und jüngsten Projekten, die die Hauptstadt des 21. Jahrhunderts prägen. Ein übersichtlicher Stadtplan in der Innenklappe lädt zu Streifzügen durch unsere Hauptstadt ein. Empfohlen Ab acht Jahren.

Berlin baut

29. September 2022


Unsere Empfehlung