Kunstlexikon

Kunststile, Epochen & Events

LICHTKUNST

Kunst mit Licht? Mit Kunstlicht? Eektrisches Licht ist eine der Voraussetzungen, um das zu schaffen, was man heute Lichtkunst nennt. Die Auseinandersetzung mit vorwiegend künstlichem Licht, ist eine relativ junge, jedoch zunehmend eigenständige Kunstgattung.

MINIMAL ART

Elementare Formen, serielle Anordnungen, industrielle Materialien und Fertigungsweisen sind Kennzeichen der Minimal Art, die sich in den 1960er-Jahren als Gegenbewegung zum Abstrakten Expressionismus und zur Pop Art entwickelte.

NEUE LEIPZIGER SCHULE

»Leipzig kommt« hieß es 2003 selbstbewusst  im Katalog zur Ausstellung sieben mal malerei – und die sieben Absolventen der Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig sollten Recht behalten.

NEUE SACHLICHKEIT

Sie reagierten mit ihren Bildern auf das traumatische Erlebnis des Ersten Weltkrieges und eine aus den Fugen geratene Welt: die Künstler der Neuen Sachlichkeit. 

POLAROID

Das Polaroid ist ein Unikat, ist so einzigartig wie jeder Moment. Bereits 1947 erfunden und zwischenzeitlich totgesagt, erlebt das Sofortbild heute eine ungeahnte Renaissance.

POP ART

Ob Andy Warhol, Roy Lichtenstein oder Robert Rauschenberg: kein anderer Stilbegriff der modernen Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts hat unsere Vorstellung von Ästhetik, Design und vom»American Way of Life« so entscheidend geprägt wie die Pop Art.

PORTRÄT

Die Darstellung der menschlichen Figur gehört zu den ältesten Motiven in der Malerei. Doch erst mit der Renaissance und ihrer neuen Sicht des Menschen als autonomes Individuum, gewann das Porträt an Bedeutung.

POSTMODERNE

Sie ist als Gegenbewegung zu der zunehmend als steril und totalitär empfundenen Moderne anzusehen: Die Postmoderne. Eine geistig-kulturelle Bewegung, deren Anfänge in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts liegen. 

PRIVATE SAMMLUNGEN

Einblicke in private Kunstsammlungen: Ob alte Meister oder Zeitgenossen – die Kunst boomt. Immer mehr Kunstbegeisterte bauen sich eigene, oft gegenwartsbezogene Sammlungen auf. So sind in privaten Räumen oft große Kunstschätze verborgen.

READYMADE

Spielball des Dadaismus und der Surrealisten, Ikone für Pop Art, Nouveau Réalisme und Konzeptkunst: die Readymades, untrennbar mit Marcel Duchamp verbunden, haben den Kunstbegriff und das Verständnis von Kunst revolutioniert.

RENAISSANCE

Ausgehend von Italien entwickeln sich in der Renaissance ein neues Weltbild und eine neue Kunst, deren Einfluss auf die späteren Generationen überwältigend ist. Zum Epochenbegriff wird »Renaissance« allerdings erst im 19. Jahrhundert.
44 Ergebinsse