Bettina Khano

You May Appear Closer Than You Are

Bettina Khano
You May Appear Closer Than You Are

Gestaltung von Verena Gerlach, Text(e) von Marc Glöde, Helga Lutz, Annika Reich, Vorwort von Ulrich Loock

Deutsch, Englisch

2012. 128 Seiten, 103 Abb.

gebunden

17,00 x 24,70 cm

ISBN 978-3-7757-3391-5

Nummerierte Auflage von 800 Exemplaren

Von der Künstlerin bearbeitete Einzelstücke – jedes Buch ein Original

Bettina Khano (*1972 in Hamburg) lebt in Berlin. Sie arbeitet in ihren Installationen, Fotografien und Videos mit Nebel, Spiegeln, Staub und Licht. Ihre Werke kreisen um ein Thema, das so essenziell wie ungreifbar ist: der Körper im Raum. Wie können wir den Körper davor bewahren, zum Bild zu werden?

Khano arbeitet mit Oxymora und Begriffen wie »Schwindel«, »Antischwerkraft« und »Über(be)lichtung«. Sie präsentiert keine Antworten, sondern vielmehr deren Auflösung. Wie ein Nebel bewegen sich ihre Arbeiten zwischen Gestalt und Gestaltlosigkeit, wie ein Spiegel werfen sie Fragen zurück oder verzerren das Bild. So schicken sie den Betrachter Richtung Horizont auf Welt-Raum-Fahrt – weiter weg. Diese Publikation zeigt erstmals Bettina Khanos ganzen Bilderkosmos, begleitet von Texten von Ulrich Loock, Annika Reich, Helga Lutz und Marc Glöde.

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen