Andreas Eriksson

Cutouts

Andreas Eriksson
Cutouts

Text(e) von Kirsty Bell

Englisch

2021. 112 Seiten, 80 Abb.

Hardcover

21,40 x 31,30 cm

ISBN 978-3-7757-4869-8

Aus dem Off

Malerei zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit bedeutet immer auch ein Versprechen für das Denken und die Empfindung. Emotional wie intellektuell steckt sie neue Horizonte ab. Andreas Erikssons Serie Cutouts arbeitet auf der Basis ausgeschnittener Elemente von verworfenen Gemälden. Ausschnitte, denen zuvor kein ästhetisches Fortleben zugedacht worden war, erleben bei Eriksson eine Auferstehung und werden in ihrer ganz eigenen, spezifischen Gestalt ernst genommen. Ein Off der Malerei rückt hierdurch in den Fokus und zeigt seine asymmetrischen Ränder, Gebrauchs- und Malspuren als wunderbare malerische Werke.

ANDREAS ERIKSSON (*1975, Björsäter, Schweden) arbeitet als Maler, Bildhauer und als Fotograf. Seine Reihe Cutouts begann er als Langzeitprojekt 2014. 2011 vertrat er Schweden bei der Biennale di Venezia. Er lebt und arbeitet im schwedischen Medelplana.

Ihr Merkzettel ist leer

Unsere Empfehlung

Thomas Pihl

Thomas Pihl
Sight Specific

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4920-6
» Mehr Informationen

€ 38,00Jetzt kaufen

Wo sind wir hier, Nathan Egel?

Wo sind wir hier, Nathan Egel?

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4825-4
» Mehr Informationen

€ 28,00Jetzt kaufen

Vittorio Santoro

Vittorio Santoro
Experience Implies Movement

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4744-8
» Mehr Informationen

€ 68,00Jetzt kaufen

Diese Seite weiterempfehlen