Agnes Martin

Writings/Schriften

€ 25,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Agnes Martin
Writings/Schriften

Hrsg. Dieter Schwarz

Deutsch, Englisch

1998. 176 Seiten, 9 Abb.

Broschur

15,00 x 24,00 cm

ISBN 978-3-89322-326-8

Auf der documenta 5 in Kassel 1972 wurde die einzelgängerische Qualität des Schaffens von Agnes Martin offenbar: Ihre Abstraktionen folgen keinem geometrischen Regelwerk, sondern erscheinen als erfühlte, kontemplative Zeichen. Ihre »schwebenden« Abstraktionen, auf denen kaum merklich Linien und freie Farbbahnen auftauchen, sind nur schwer zu reproduzieren. Ihre Schriften hingegen vermitteln, ohne dass sie dies im Sinne programmatischer Aussagen intendieren, einen Einblick in die künstlerischen Reflexionen Agnes Martins. Die Texte - darunter Vorträge, von der Kritikerin Ann Wilson aufgezeichnete Geschichten, assoziativ aneinander gereiht wirkende Sentenzen und »Gedankensplitter« - verbinden sich mit den abgebildeten Gemälden Agnes Martins zu einem ebenso poetischen wie beredten Selbstzeugnis der Künstlerin der »schweigenden Bilder«. Zur Künstlerin: Agnes Martin *1912 in Saskatchewan, Kanada. 1942 Bachelor of Science. Seit 1947 zahlreiche Lehraufträge. 1952 Master of Fine Arts der Columbia University in New York. 1991 Alexej-von- Jawlensky-Preis der Stadt Wiesbaden. Lebt und arbeitet in Galisteo/New Mexico.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen