Bastiaan van Aarle

01:20

Bastiaan van Aarle
01:20

Englisch

2019. 64 Seiten, 31 Abb.

Broschur

ISBN 978-3-7757-4600-7

31 Nächte, 31 Bilder

Ólafsfjörður ist ein Fischerdorf im Norden von Island. Wie viele isländische Dörfer besteht es aus Häusern mit Wellblechdächern, einer Kirche im Hafen, einigen Geschäften, einer Tankstelle, einer Fischfabrik, einem Schwimmbad und einer Schule. All dies umgeben von verschneiten Berggipfeln, durch Täler mäandernden Flüssen, dem Meer, das gegen die Klippen schlägt, und Schafen in den Hügeln. Es ist bemerkenswert, dass in Island die Sonne im Sommer nicht untergeht. Aufgrund von Ólafsfjörðurs nördlicher Ausrichtung berührt die Sonne den Horizont am 1. Juli und geht danach sofort wieder auf. In den folgenden Tagen sinkt die Sonne immer weiter, bis die Nacht zurückkehrt. Diese Publikation veranschaulicht diese Lichtveränderungen. 31 Aufnahmen, jeweils um 1:20 Uhr aufgenommen, zeigen den dunkelsten Augenblick jedes Tages im Monat Juli. Gleichzeitig ist 01:20 auch eine Dokumentation über ein kleines Fischerdorf, über Abgeschiedenheit und alltägliches Leben, über Romantik und Rauheit – ein Gegenentwurf zur globalisierten Welt von heute.

Bastiaan van Aarle (*1988, Belgien) ist ein konzeptueller Landschaftsfotograf, der sich mit Themen des menschlichen Einflusses auf die Landschaft, des Konzepts von Zeit in der Fotografie und der Zweidimensionalität des Mediums beschäftigt.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 100 Norwegian Photographers
  • Oliver Godow
  • Sandra Kantanen
  • Ultima Thule
  • Olaf Otto Becker – Ilulissat

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen