Wien 1900

Klimt, Schiele und ihre Zeit
Ein Gesamtkunstwerk

€ 49,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Wien 1900
Klimt, Schiele und ihre Zeit Ein Gesamtkunstwerk

Deutsch

2010

ISBN 978-3-7757-2684-9

Die epochemachenden Gemälde und kostbaren Objekte der Wiener Moderne

Mit Arbeiten der wichtigsten Künstler, Architekten, Möbeldesigner und Kunstgewerbler

Wien um 1900 gehört mit der Wiener Secession und der Wiener Werkstätte zu den Geburtsstätten der Moderne. Im Zentrum der opulenten Publikation zur Wiener Moderne (1890-1918) stehen berühmte ornamentale Werke von Gustav Klimt, erotische Körperdarstellungen von Egon Schiele sowie Arbeiten anderer Künstler, Architekten, Möbeldesigner und Kunstgewerbler der Wiener Secession und der Wiener Werkstätte. Adolf Loos, Otto Wagner, Koloman Moser, Joseph Maria Olbrich und Josef Hoffmann sind unter anderen die wichtigsten Vertreter dieser Zeit. Frühe Werke von Oskar Kokoschka werden gezeigt, Ölbilder von Richard Gerstl sowie einige Gemälde von Arnold Schönberg. Zwischen der malerischen Ornamentik der Bilder wie auch der Objekte und den Entwürfen der Wiener Werkstätte werden deutliche künstlerische Bezüge aufgezeigt. Die enge Zusammenarbeit all dieser Künstler umfasste einen neuen Kunstbegriff des Gesamtkunstwerks, der sich später im Bauhaus und in der De-Stijl-Bewegung weiterentwickelte. (Englische Ausgabe ISBN 978-7757-2685-6)

Ausstellung: Fondation Beyeler, Riehen/Basel 26.9.2010–6.2.2011

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen