Trine Søndergaard

Monochrome Portraits

€ 24,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Trine Søndergaard
Monochrome Portraits

Text(e) von Mette Mortensen, Beiträge von Christian Lund, Gestaltung von Camilla Jørgensen

Englisch

2009. 64 Seiten, 26 Abb.

gebunden

21,60 x 24,70 cm

ISBN 978-3-7757-2614-6

Die verhaltenen Porträtaufnahmen der dänischen Fotografin

In ihrer Serie Monochrome Portraits porträtiert die dänische Fotografin Trine Søndergaard (*1972) einzelne Personen – nicht wie üblich in Schwarz-Weiß oder farbig – sondern in einem einzigen Farbton. Dieser setzt sich auch im handbemalten, umliegenden Rahmen fort.

Keines der Porträts gleicht dem anderen in seiner Farbigkeit, jedes besitzt seinen eigenen, besonderen Farbton. Anders als bei konventionellen Porträtdarstellungen erfährt der Betrachter nichts über Namen oder Identität der Porträtierten, sie bleiben anonym. Teilweise von hinten, teilweise im Profil dargestellt sind sie nie frontal zu sehen, blicken den Betrachter nicht an und wirken in Gedanken verloren. Søndergaard geht es vor allem darum, eine bestimmte Gemütsverfassung einzufangen, eine Selbstbeobachtung, die sich in kleinen, subtilen Bewegungen zeigt. Dabei wirft sie immer wieder Fragen auf zum Individuellen und Universellen.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen