The Cathedral of Christ the Light

The Making of a 21st Century CathedralSkidmore, Owings & Merrill LLP

The Cathedral of Christ the Light
The Making of a 21st Century CathedralSkidmore, Owings & Merrill LLP

Text(e) von Paul Goldberger, Karla Britton, Maristella Casciato, Allen Henry Vigneron, Pierluigi Serraino, Craig Hartman, John Cummins, Paul D. Minnihan, Gestaltung von Lonny Israel, Einleitung von Paul D. Minnihan

Englisch

2011. 192 Seiten, 72 Abb.

Broschur

24,40 x 30,10 cm

ISBN 978-3-7757-3174-4

Monografie zum grandiosen Kirchenbau von SOM, der ersten ganz im neuen Jahrtausend entstandenen Kathedrale

Zwei sich schneidende Kreisbögen, eine Mandorla, bilden den Grundriss der Cathedral of Christ the Light in Oakland, Kalifornien, die 2008 fertig gestellt wurde. Der Entwurf von Craig W. Hartman von Skidmore, Owings & Merrill LLP (SOM ) verbindet die frühchristliche Symbolik des Fisches, Ichthys, mit einer neue Wege gehenden Gebäudekonstruktion aus Glas, Holz und Beton. Eine gläserne, zweischalige Außenhaut umhüllt das Gebäude, dabei filtert eine keramische Diffusorschicht Licht und Wärme. Das hölzerne Dachgewölbe im Kircheninneren erstreckt sich 40 Meter in die Höhe und erinnert an ein Boot, die gewaltige Kuppel lässt einen Okulus zum Himmel frei. Strahlenförmige Gänge führen auf den quadratischen Altar zu. Für das einzigartige Omega-Fenster hinter dem Altar wurde eigens eine neue Technik entwickelt: Das romanische Christusrelief aus dem Tympanon des Mittelportals der Kathedrale von Chartres wurde digital rekonstruiert und per Laser 18 Meter groß als Pixelbild in Aluminium perforiert. 94 000 Lichtpunkte lassen im Kircheninneren das Bild des Pantokrators aufscheinen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • SOM journal 4
  • SOM journal 3

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen