SOM Journal 7

SOM Journal 7

Hrsg. Juhani Pallasmaa, Texte von Nicholas Adams, Luis Fernández-Galiano, Kenneth Frampton, Peter MacKeith, Rita McBride, Joan Ockman, Erik Olsen, Juhani Pallasmaa, Mark Sarkisian, Thomas van Leeuwen, Gestaltung von SOM

Reihe: SOM journals

Englisch

2011. 208 Seiten, 262 Abb.

17,30 x 22,20 cm
Broschur

ISBN 978-3-7757-3197-3

Alte und neue Hochhaus-Projekte des Architekturbüros SOM werden vorgestellt und diskutiert

SOM journal 7 ist der jüngste Band einer Reihe, die Arbeiten des Architekturbüros SOM im Kontext einer kritischen Diskussion präsentiert. Diese Außenbewertung durch eine Jury ist ein mutiger Ansatz und eine Besonderheit von SOM. Die Juroren des vorliegenden Bandes sind Erik Olsen, Rita McBride, Peter MacKeith, Juhani Pallasmaa, Luis Fernandez-Galiano, Joan Ockman und Kenneth Frampton. Die Jury traf sich am 19.5.2010 im Seagram Building in New York.

Die Publikation enthält folgende Essays: Kenneth Frampton, Notes on the Techno-Aesthetic Evolution of High-Rise Form 1896–1997, Thomas van Leeuwen, The Myth of Natural Growth II, William Baker: Building Tall, Mark Sarkisian: Emergence and the Power of One und Nicholas Adams: How the Leopard Got Its Spots: Lever House as a Skyscraper.

Die vorgestellten Projekte:

Project Floyd, Genf, Schweiz; PSAC II, Bronx, New York; Lotte World 2, Seoul, Korea; John Jay College of Criminal Justice, New York; Chongqing River Tower, Chongqing, China; SOM Research; High Performance Building Enclosures; SOM Great Lakes and St. Lawrence River Region Plan Initiative 2010

Das könnte Sie auch interessieren:

  • SOM Journal 6
  • SOM journal 5
  • SOM journal 4
  • SOM journal 3
  • SOM journal 2
  • SOM journal 1

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen