Simone Kappeler

Seile. Fluss. Nacht.
Fotografien 1964-2011

Simone Kappeler
Seile. Fluss. Nacht. Fotografien 1964-2011

Hrsg. Markus Stegmann, Texte von Friederike Mayröcker, Marc Munter, Markus Stegmann, Bernd-Alexander Stiegler, Gestaltung von Karin Schiesser

Deutsch, Englisch

2011. 172 Seiten, 108 Abb.

24,70 x 31,10 cm
Leinen

ISBN 978-3-7757-3225-3

Simone Kappeler (* in Frauenfeld) zählt zu den wichtigsten Schweizer Fotokünstlerinnen ihrer Generation. Seit mehr als 30 Jahren untersucht sie mit überwiegend analoger Fotografie atmosphärische Befindlichkeiten von Personen und Landschaften, die sie auf kleineren oder größeren Reisen antrifft. Die vorliegende Publikation stellt erstmals im Überblick die Entwicklung ihrer künstlerischen Arbeit dar und entdeckt im Dialog der Einzelwerke einen faszinierenden, geradezu traumwandlerischen Bilderkosmos. Die visuelle Intensität des Moments löst das Motiv aus seiner profanen Gegenwart und verleiht ihm eine magische Überzeitlichkeit. Nicht selten streift ein melancholischer Anflug die Landschaften und Personen und führt zur Frage nach der Zeit und dem fortwährenden Verlust des Augenblicks.

Ausstellung: Museum zu Allerheiligen Schaffhausen 11.9.–20.11.2011

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen