Simon Starling

Cuttings

€ 35,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Simon Starling
Cuttings

Hrsg. Philipp Kaiser, Text(e) von Daniel Kurjakovic, Reid Shier, Gestaltung von NORM - Dimitri Bruni & Manuel Krebs

Deutsch, Englisch

2005. 208 Seiten, 151 Abb.

Broschur

15,80 x 23,50 cm

ISBN 978-3-7757-1674-1

Der britische Künstler Simon Starling (*1967) gehört zu einer jungen Generation konzeptuell arbeitender Künstler, die sich mit der erzählerischen Dimension von Kunst auseinander setzt. Starling interessiert sich für modernistische Designobjekte, Materialien und Ideen, die exemplarisch für die Produktionsbedingungen und Ideologien oder die Ästhetik einer bestimmten Zeit stehen. Indem er das Ausgangsmaterial zerlegt, verwandelt und völlig neu verkettet, schreibt er dessen Geschichte fort und stellt gleichzeitig Fragen nach der ursprünglichen Intention und Bedeutung. Das außergewöhnlich gestaltete Buch führt erstmals durch das Werk des heute in Berlin lebenden Künstlers, der zuletzt in Ausstellungen etwa im Portikus in Frankfurt/Main oder an der São Paulo Biennale komplexe kulturelle und ästhetische Fragestellungen aufgeworfen und bearbeitet hat. Dabei werden auch die jüngsten Projekte berücksichtigt, die Starling im Sommer 2005 anlässlich seiner ersten Überblicksausstellung für das Kunstmuseum Basel realisierte. Ausstellungen: Kunstmuseum Basel, Museum für Gegenwartskunst 11.6.-7.8.2005 · The Power Plant, Toronto 10.12.2005-5.3.2006

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen