Sarah Rifky

Der Gehende Aufstand(dOCUMENTA (13): 100 Notes - 100 Thoughts, 100 Notizen - 100 Gedanken # 086)

Sarah Rifky
Der Gehende Aufstand(dOCUMENTA (13): 100 Notes - 100 Thoughts, 100 Notizen - 100 Gedanken # 086)

Text(e) von Sarah Rifky

Reihe: dOCUMENTA (13): 100 Notizen - 100 Gedanken

Deutsch, Englisch

2012. 32 Seiten, 2 Abb.

E-book

ISBN 978-3-7757-3115-7

Wie verhält man ich inmitten eines Aufstands? Mit der Kernfrage »Was soll ich tun?« eröffnet die Autorin einen Kette an Gedankengängen, in der sie ihre Rolle als Beobachterin/Teilnehmerin des Arabischen Frühlings und der jüngsten Ereignisse in Ägypten hinterfragt, und nimmt den Leser mit auf eine sehr persönliche innere Reise. Dem Beschluss zu schreiben, zu dokumentieren, Geschichten zu erzählen folgen Zweifel, Selbstzweifel, Sinnfragen, denn der »Aufstand braucht das Schreiben nicht«. Dokumentarische Bruchstücke schieben sich zwischen gedankliche Abhandlungen und traumhafte Sequenzen in einem andauernden Prozess der Selbstreflexion.

Sarah Rifky, Agentin der dOCUMENTA (13), ist Autorin und Kuratorin; sie lebt in Kairo.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Kunstlexikon

Documenta

Die Documenta gilt als wichtigste Ausstellung moderner Gegenwartskunst weltweit. Seit der ersten Ausstellung im Jahre 1955 schrieb die Schau maßgeblich an der Geschichte der Kunst mit.

Diese Seite weiterempfehlen