Nathalie Djurberg and Hans Berg

A Journey Through Mud and Confusion with Small Glimpses of Air

Nathalie Djurberg and Hans Berg
A Journey Through Mud and Confusion with Small Glimpses of Air

Hrsg. Lena Essling, Text(e) von Lena Essling, Massimiliano Gioni, Patricia MacCormack, David Toop, Gestaltung von BankerWessel

Englisch

2018. 280 Seiten, 600 Abb.

Broschur

21,70 x 28,00 cm

ISBN 978-3-7757-4434-8

Groteske Traumwelten: Die derb-komischen Filme von Nathalie Djurberg und Hans Berg – der große Werküberblick

Das schwedische Künstlerduo Nathalie Djurberg (*1978) und Hans Berg (*1978) erschafft Installationen mit Objekten, Musik und bewegten Bildern – Traumwelten, in denen man sich verlieren könnte. Ihre spielerisch erzählten Fabeln beinhalten sowohl Humor als auch Dunkelheit und setzen die Gesetze der Schwerkraft außer Gefecht. Djurbergs lebhafte Stop-Motion-Filme und Knetfiguren werden von Bergs elektronischer Musik begleitet und ergeben surrealistisch anmutende szenische Installationen. Diese Kammerspiele lassen unterdrückte Erinnerungsfragmente zwischen Unschuld und Scham oder fieberhafte Tagträume zwischen Rollenspiel und Lust auferstehen. Die schattenhaften Landschaften, verschlossenen Räume und grell ausgeleuchteten Szenen ihrer Filme werden von Gruppe besessener Personen bewohnt, die sich scheinbar gegenseitig verschlingen. Die Ausstellung und der begleitende Katalog beschreiben einen Versuch, die eigene Existenz in einem Fluss von Impulsen und Impressionen verständlicher zu machen.

Ausstellungen:
Moderna Museet, Stockholm, 16.6.–9.9.2018
Museo d'Arte Moderna e Contemporanea di Trento e Rovereto (MART), Rovereto, 5.10.2018–13.1.2019
Kunsthalle Schirn, Frankfurt, 28.2.–26.5.2019

Weitere Sprachausgaben

  • Nathalie Djurberg and Hans Berg
  • Nathalie Djurberg und Hans Berg

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Becoming Animal

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen