Max Weiler

Der Zeichner

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Max Weiler
Der Zeichner

Hrsg. Klaus Albrecht Schröder, Gestaltung von Maria-Anna Friedl, Text(e) von Gottfried Boehm, Regina Doppelbauer, Edelbert Köb, Michael Semff

Deutsch

2012. 410 Seiten, 440 Abb.

Broschur

24,30 x 30,10 cm

ISBN 978-3-7757-3467-7

Das zeichnerische Werk des österreichischen Künstlers

Der Künstler Max Weiler (1910-2001) hinterließ nicht nur ein vielgestaltiges malerisches Œuvre, sondern zählt auch zu den bedeutendsten und produktivsten europäischen Zeichnern seiner Generation. In mehr als siebzig Jahren Schaffenstätigkeit entstand ein auf knapp 3.500 Arbeiten geschätztes zeichnerisches Werk, das sich in so gut wie allen Formaten und Techniken ausdrückt und in dem der Künstler seinen individuellen Kosmos – die Verschränkung von innerer und äußerer Natur – in vielfältigen Ausdrucksformen realisiert.
Die Publikation gibt einen konzisen Überblick über das zeichnerische Schaffen Max Weilers und stellt die Arbeiten in ihrer Entwicklung und Komplexität wie auch in ihrem Verhältnis zur Malerei dar. Grenzüberschreitungen und Verschmelzungen der Gattungen kennzeichnen den wechselseitigen Austausch, der mit ausgewählten Gemälden beleuchtet wird.

Ausstellung: Albertina, Wien 10.6.–16.10.2011 | Staatliche Graphische Sammlung München 13.9.–18.11.2012

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert Longo
  • Róza El-HassanIn Between

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen