Markus Raetz

Zeichnungen

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Markus Raetz
Zeichnungen

Hrsg. Kunstmuseum Basel, Anita Haldemann, Text(e) von Anita Haldemann, Toni Hildebrandt, Stephan Kunz, Didier Semin, Gestaltung von Trix Wetter

Deutsch

2012. 256 Seiten, 147 Abb.

Broschur

21,70 x 28,20 cm

ISBN 978-3-7757-3384-7

Mannigfaltige Ausgestaltung voller Fantasie im Medium der Zeichnung

Markus Raetz (*1941 in Büren an der Aare) zählt zu den renommiertesten Schweizer Gegenwartskünstlern seiner Generation. Neben einer immensen Anzahl an Zeichnungen umfasst sein Werk räumliche Arbeiten. Während Raetz Skulpturen, Installationen und kinetische Objekte minutiös plant und über lange Zeiträume hinweg entwickelt, entstehen seine Zeichnungen spontan und in rascher Abfolge. Zeichnen heißt für ihn Denken mit dem Stift in der Hand, so könnte man seine Arbeitsweise mit Pinsel und Finger oder Bleistift auf Papier umschreiben. Nicht das Sujet steht dabei im Vordergrund, sondern die Art und Weise des Sehens. Die Publikation präsentiert erstmals eine Auswahl an Werken aus dem über 15.000 Blätter umfassenden Atelierfundus des Künstlers und gewährt Einblick in dessen bis an die Ränder gefüllte Skizzenbücher sowie einen Zeichentrickfilm. So wird die außergewöhnliche Vielfalt an Techniken und Motiven des grafischen Œuvre von Raetz sichtbar.

Ausstellung: Kunstmuseum Basel 20.10.2012–17.2.2013

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Anna K.E.
  • Jorinde Voigt

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen