Marc Chagall

Die Lithographien

€ 98,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Marc Chagall
Die Lithographien

Von Ulrike Gauss, Text(e) von Cristofer Conrad, Ulrike Gauss, Hans Kinkel, Beiträge von Henry Deschamps, Charles Marcq

Deutsch

1998. 416 Seiten, 1050 Abb.

Leinen mit Schutzumschlag

24,50 x 32,40 cm

ISBN 978-3-7757-0761-9

Marc Chagall räumte der Lithografie eine herausragende Stellung in seinem künstlerischen Ouvre ein. Hier konnte der russisch- französische Maler die Farbe, die er als sein eigentliches Medium betrachtete, auch in der Druckgrafik einsetzen. Sie bot nahezu unbegrenzte malerische Freiheiten, denn als einzige Technik erlaubt die Lithografie, das Druckmedium - den Lithostein - direkt zu bearbeiten, sodass der spontane künstlerische Pinsel- oder Zeichenstrich unmittelbar wiedergegeben werden kann. Die Themen schöpfte der Malerpoet und Mythenerzähler des 20. Jahrhunderts aus der jüdisch-religiösen Erlebniswelt seiner Kindheit und der russischen Volkskunst. Chagall verband sie mit Legenden und Fabeln, mit antiken Mythen und biblischen Inhalten und entführte den Betrachter in die Welt der Liebespaare, der Musikanten und Artisten. Der durchgehend farbig bebilderte Prachtband versammelt rund 1050 Lithografien Chagalls und vermittelt mit detaillierten Beschreibungen einen Eindruck vom außerordentlichen Reichtum des lithografischen OEuvres und seinen starken, glühenden Farben. (Englische Ausgabe erhältlich ISBN 3-7757-0799-9) Zur Herausgeberin: Ulrike Gauss *1941 in Tübingen. Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und historischen Hilfswissenschaften an der Universität Tübingen. Seit 1968 im Museum tätig. Seit 1990 Leiterin der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. zu Piet Mondrian, Henri Matisse, Pablo Picasso und Willi Baumeister. Nur erhältlich in Europa (inkl. Großbritannien)

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen