News

Landschaften

EGH_Herbst der Fotografie_lang
Olaf Otto Becker

River 3, 07/2008, position 4

Dan Holdsworth

Dan Holdsworth
Mapping the Limits of Space

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4420-1
» Mehr Informationen

€ 65,00Jetzt kaufen

Hans-Christian Schink

Hans-Christian Schink
1 h

Vergriffen
ISBN 978-3-7757-2661-0
» Mehr Informationen

Sze Tsung Leong

Sze Tsung Leong
Horizons

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3789-0
» Mehr Informationen

€ 32,00Jetzt kaufen

Walter Niedermayr

Walter Niedermayr
Raumaneignungen - Lech 2015/2016

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4266-5
» Mehr Informationen

€ 39,80Jetzt kaufen

Peter Hebeisen

Peter Hebeisen
Battlefields

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3836-1
» Mehr Informationen

€ 39,80Jetzt kaufen

Olaf Otto Becker

Olaf Otto Becker
Above Zero

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-2437-1
» Mehr Informationen

€ 68,00Jetzt kaufen

Bae, Bien-U

Bae, Bien-U
Windscape

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3497-4
» Mehr Informationen

€ 45,00Jetzt kaufen

Michael Lange

Michael Lange
Fluss

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3962-7
» Mehr Informationen

€ 15,00Jetzt kaufen

Die Landschaften in der Edition Gerd Hatje gehen über traditionelle Landschaftsfotografie hinaus, sondern erzählen auf den zweiten Blick immer eine Geschichte. So entstehen für den Betrachter in der Vorstellung neue Bilder, die gängige Wahrnehmungen hinterfragen oder herausfordern.

Bis zum 11. November 2018 bieten wir Ihnen 10% Rabatt* auf diese ausgewählten Editionen.

In den letzten Jahren hat Dan Holdsworth gemeinsam mit Geologen mit Dronen, Laser und High-End-Software die exakten Umrisse von alpinen Gletschern und Gesteinsformationen kartografiert. Der Betrachter sieht Millionen von Punkten im Raum, die millimetergenau die Umrisse einer Landschaft im Wandel darstellen. Die Serie Continuous Topography zeigt Bilder, die unseren eigenen zeitlichen Horizont hervorheben, Bilder, die Holdsworth eine »Archäologie der Zukunft« nennt: Die Arbeiten, eine ganz neue Art der Landschaftsabbildung, laden uns dazu ein, in unserer Vorstellung Räume einzunehmen, die zunächst abstrakt und immateriell wirken.

 EGH 604420 Dan Holdsworth

 

Hans-Christian Schinks Serie 1 h nützt den Effekt der so genannten »echten Solarisation«: Negativfilm ist nur bis zu einem bestimmten Punkt belichtungsfähig, setzt man danach die Belichtung weiter fort, kehrt sich der fotochemische Prozess um, und die im Negativ dunkelsten Punkte werden wieder heller. Das vorliegende Bild zeigt eine besonders beeindruckende Strandimpression aus der Umgebung von Auckland, Neuseeland, in der die Sonne als eine Reihe von Strichen und Punkten auf dem Himmel erscheint, so als hätte man ihren Lauf und damit auch die Zeit angehalten.

 Hans-Christian Schink |

Die begleitende Publikation ist vergriffen und nur noch und nur noch als Zugabe zur Edition erhältlich.

Sze Tsung Leong legt in seinen eindrucksvollen Aufnahmen, von historischen Städten oder modernen Metropolen, von kargen Wüsten oder üppigen Landschaften, die Horizontlinie jeweils auf dasselbe Niveau und hinterfragt dabei auf ebenso stille wie konsequente Weise unsere gängige Wahrnehmung von Nähe und Ferne, Vertrautem und Fremdem. Das vorliegende Diptychon zeigt Aufnahmen der Hauptstädte Jordaniens und Ecuadors, Amman und Quito.

Sze Tsung Leong |   Sze Tsung Leong |

 

In Raumaneignungen – Lech 2015/16 seziert Walter Niedermayr den alpinen Raum um Lech am Arlberg und stellt Fragen nach unserem Umgang mit Natur und Landschaft. Für die Edition Gerd Hatje hat der Künstler ein Bildpaar ausgewählt, das sich scheinbar zu einem winterlichen Bergpanorama ergänzt: Lech Monzabonalpe. Eine verschneite Landschaft, die sich im diffusen Licht und in der neutralisierenden Weiße der hochalpinen Situation nahezu auflöst. Allein der Skiläufer stellt einen konkreten Eingriff in die minimalistisch-abstrakte Szenerie dar. Zugleich zeigt die Arbeit durch die spezielle Größenrelation und den erhöhten Aufnahmestandpunkt dessen Bedeutung gegenüber einer erhabenen Natur.

 EGH Niedermayr

 

Zehn lange Jahre widmete sich der renommierte Schweizer Werbefotograf Peter Hebeisen Fotograf einer Serie über die großen europäischen Schlachtfelder des 20. Jahrhunderts. In einer heutigen Form der »Vergangenheitsbewältigung« führen uns seine Arbeiten nicht Schrecken, Leid und Tod vor Augen, vielmehr zeigen sie uns geschichtsträchtige Stätten wie Verdun, Guernica, Sarajevo oder Stalingrad in der Tradition der romantischen Landschaftsmalerei als heute friedvolle Orte. Diese Porträts der europäischen Schlachtfelder rufen die Erschütterung durch die Geschehnisse in Erinnerung und bewahren die historische Erfahrung, die diese Kriegsschauplätze bergen.

Peter Hebeisen | Operation Overlord, Gold Beach, France, 1944  Peter Hebeisen | Battle of Kursk, Prokhorovka, Russia, 1943

 

Nach seinen atemberaubenden und preisgekrönten Bildern von der Küste Grönlands in Broken Line, wendet sich Olaf Otto Becker in seiner neuen Serie Above Zero dem Inselinneren zu. Seine Fotostudien offenbaren die überwältigende Schönheit dieser Eislandschaft und dokumentieren zugleich deren existenzielle Bedrohung. Das grandiose Motiv der Edition Gerd Hatje zeigt die Gabelung eines namenlosen Schmelzwasserflusses, irgendwo auf dem Inland-Eisschild, 907 Meter über Nullniveau. Keiner weiß, ob sich seine beiden türkisfarbenen Stränge irgendwo im Endlosen wieder vereinen oder ob sie sich stetig auseinander bewegen und schließlich in weit voneinander entfernt liegende Teile des Atlantiks münden.

 Olaf Otto Becker |

 

Mit seinen von Stille und Spiritualität geprägten, überaus meditativen Fotografien gehört der Koreaner Bae Bien-U zu den führenden zeitgenössischen Fotokünstlern seines Landes. Seine Serie Windscapes widmet sich Landschaften in Bewegung. Seine Aufnahmen des Kiefernwaldes rund um den königlichen Schrein der Shilla-Dynastie in Gyeongju sicherten ihm darüber hinaus eine herausragende Position in der internationalen Fotografieszene. Der koreanische wie auch der in China und Japan gebräuchliche Begriff für Landschaft setzt sich aus den Schriftzeichen »Wind« und »Szenerie« zusammen. Er ist eng verbunden mit den traditionellen, kosmologischen Vorstellungen von einer alle lebenden Dinge durchziehenden Quintessenz, dem Äther.

 Bae, Bien-U |   Bae, Bien-U |

 

Die Aufnahmen von Michael Langes  Werkserie Fluss strahlen große Ruhe aus: Am Oberrhein in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zwischen 2012 und 2014 mit der Großbildkamera aufgenommen, »erzählen sie«, so der Fotograf selbst, »von der Sehnsucht nach Stille und Schönheit, vom Verlangen, sich zu verlieren.« Die fein nuancierten und komponierten Farbaufnahmen zeigen einsame Orte, in Nebeln verhangen, von geheimnisvollen Spiegelungen durchzogene Wasserflächen.

Michael Lange | Michael Lange |

Auf alle vorgestellten Editionen bieten wir Ihnen bis zum 11. November 2018 10% Rabatt.* Geben Sie bei der Bestellung den Aktionscode LAND2018 an.

Die Editionen sind handsigniert und nummeriert.

Die angebotenen Editionen können über den Webshop oder per E-Mail (egh@hatjecantz.de) bestellt werden. 

Verpassen Sie keine Highlights mehr!

Abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter Edition Gerd Hatje, und wir informieren Sie regelmäßig über neue Editionen und besondere Angebote.

 

* Der Rabatt gilt nur auf ausgewählte Editionen, nur auf den Warenwert des nicht preisgebundenen Warenbestandteils, und nicht auf die Versandkosten oder auf bereits bestellte Editionen. Das Angebot gilt nur für jeweils eine Edition pro Person. Wir behalten uns das Recht vor, den Rabatt  bei Verdacht auf Missbrauch zurückzuziehen. Der Rabatt wird bei der Bestellung angerechnet und nicht im Warenkorb angezeigt. Code LAND2018, gültig bis zum 11.11.2018.

30. Oktober 2018

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen