Kunst zum Hören: Gustave Courbet

€ 16,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Kunst zum Hören: Gustave Courbet

Gestaltung von KOMA AMOK

Deutsch

2010. 44 Seiten, 25 Abb.

gebunden, mit CD

22,50 x 22,50 cm

ISBN 978-3-7757-2745-7

Audioguide und Begleitband zur Courbet-Ausstellung in der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Gesprochen von Hannelore Elsner und Viktor Pavel

Gustave Courbet (1819–1877) gilt als bedeutendster Vertreter des Realismus und Vorkämpfer einer sozial engagierten Malerei. Mit seinen lebensnahen Darstellungen setzte er sich über die Konvention der Idealisierung in der Kunst hinweg. Courbet hatte jedoch auch eine andere Seite: In seinen Porträts, Landschaftsbildern, Zeichnungen und Stillleben schildert er eine Welt der Versunkenheit, der Nachdenklichkeit und der Innenwendung, die ganz im Gegensatz zur hektischen Industrialisierung seiner Zeit steht.

Der offizielle Audioguide zur Courbet-Ausstellung in der Schirn Kunsthalle Frankfurt und der begleitende Bildband stellen mit 25 farbigen Abbildungen diesen »anderen« Courbet vor, der von der deutschen Romantik ausgehend die Vision einer poetischen Kunst der Moderne realisiert, wie sie dann bei Paul Cézanne und Pablo Picasso, aber auch im Symbolismus und Surrealismus weiterentwickelt wurde.

CD-Spielzeit: 57 min

Ausstellung: Schirn Kunsthalle Frankfurt 15.10.2010–30.1.2011

Zur Ausstellung erscheint auch ein Katalog (deutsche Ausgabe ISBN 978-3-7757-2628-3; englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-2629-0).

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen