Kunst Global

€ 14,95

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Kunst Global

Hrsg. Silvia von Bennigsen, Irene Gludowacz, Susanne van Hagen

Deutsch

2009. 312 Seiten, 96 Abb. davon 91 farbig

17,40 x 24,10 cm
Broschur

ISBN 978-3-7757-2200-1

Kann die Globalisierung die Kunst nachhaltig verändern? Künstler, Sammler, Museumsdirektoren, Manager und Galeristen stehen in 39 Interviews Rede und Antwort.

Im Schatten der zunehmenden weltweiten Präsenz gleicher Konsumgüter und Lebensentwürfe hat sich auch die Kunst zum Träger der Globalisierung unserer Weltengesellschaft entwickelt. Nicht zuletzt durch die Revolution in der Kommunikationstechnologie konnte die Kunst die Erreichbarkeit des Einzelnen für sich nutzen, ganze Kulturen verbinden, miteinander vernetzen. Die Grenzen sind fließend geworden – jedoch nicht nur zwischen den Nationen, sondern auch innerhalb der Gattungen: Die Kunst als kulturelle Vereinheitlichung.
In 39 Interviews mit Insidern der Kunstszene aus den unterschiedlichsten Kulturregionen – von Nord-und Südamerika und Europa bis zum Mittleren Osten, Asien und Australien – wird in dieser Publikation das hochaktuelle Thema überaus facettenreich beleuchtet. Die Herausgeberinnen Irene Gludowacz, Silvia von Bennigsen und Susanne van Hagen, mit besten Kontakten in der Kunstwelt, trafen rund um den Globus international renommierte Künstler, Sammler, Galeristen, Ausstellungsmacher und Vertreter aus der Wirtschaft, die in sehr persönlichen Stellungnahmen grundlegende Einblicke in das spannende Thema, in Chancen und Gefahren der Globalisierung der Kunst eröffnen. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-2201-8)

Interviews mit:

John Baldessari, Jagdish Bhagwati, Peter M. Brant, Eli Broad, Francesco Buranelli, Jean-Marc Bustamante, Yves Carcelle, Maurizio Cattelan, Claudia Cellini, Rattan Chadha, Dong Jo Chang, Lisa Dennison, Harald Falckenberg, Lourdes Fernández, Arne Glimcher, Ingvild Goetz, John Good, Marat Guelman, Ulrich Guntram, Stefan Horsthemke, Guillaume Houzé, Dakis Joannou, John Kaldor, Jitish Kallat, Mohamed Abdul Latif Kanoo, Oleg Kulik, Pearl Lam, Ronald S. Lauder, Gerd Harry Lybke, Igor Markin, Vik Muniz, Simon de Pury, Jacqueline Rabouan, Neo Rauch, Thaddaeus Ropac, Kiki Smith, Marc Spiegler, Robert Storr, Janaina Tschäpe, Marc-Olivier Wahler, Ai Weiwei, Guan Yi

Silvia von Bennigsen studierte Kunstgeschichte und Geschichte in München, Hamburg und Tokio.

Mitgründerin des KulturBüro Berlin. Freie Journalistin und Autorin für Kunst- und Lifestylemagazine wieWeltkunst, Parnass, Madame, Vogue und FiveTo Nine sowie die Kultursender arte und3sat.

Irene Gludowacz, Studium an den Kunstakademien in Wien und Berlin. Nach Stationen als Designerin in New York und Paris ist sie als Kunstberaterin für Museen und Sammler, Autorin (Kunstsammler und ihre Häuser, 2005), Organisatorin und Kuratorin von Ausstellungen (z. B. »Nam June Paik: Rhapsody in Video«, Seoul, 2007) tätig.

Susanne van Hagen arbeitete nach dem Studium an der Science Po in Paris in der Haute Couture, in den Bereichen Marketing und Kunst. Autorin (Kunstsammler und ihre Häuser, 2005; ART’FAB, 2006), Organisatorin von Kulturveranstaltungen (»Kultureller Sommer« von Saint-Tropez, 2006 und 2007) und Ausstellungen (»Picasso und die Frauen«, Chemnitz, 2002/03).

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Women Gallerists in the 20th and 21st Centuries
  • Kunst und Philosophie
  • Architekturtheorie 20. Jahrhundert

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen