Joep van Liefland

Mastertape

Joep van Liefland
Mastertape

Text(e) von Oliver Zybok, Beiträge von Joep van Liefland, Hrsg. Oliver Zybok

Deutsch, Englisch

2017. 160 Seiten, 105 Abb.

gebunden

22,20 x 28,70 cm

ISBN 978-3-7757-4257-3

Eine Zeitreise ins Universum des Analogen

Was ist ein Videorekorder? Nach der Logik des Marktes ein längst veraltetes Gerät, das von digitalen Wiedergabe- und Speichermedien abgelöst wurde. Joep van Liefland (*1966 in Utrecht) schlägt eine andere Perspektive vor. Seine raumgreifenden Installationen, Skulpturen und Wandobjekte sind aus Geräten und Gegenständen aus diesem Technik-Universum geschaffen und verhelfen der mittlerweile eigenwillig anmutenden Ästhetik zu neuem Ausdruck. Abseits von reiner Funktionalität macht er wieder erfahrbar, wie diese Apparate vor nicht allzu langer Zeit unsere Wahrnehmung bestimmt, unser Verhalten beeinflusst und unsere Gewohnheiten geprägt haben.

Der Katalog lädt ein, in diese vertrauten und vergangenen Welten zu tauchen und mit dem Künstler über Vergänglichkeit und Veränderung zu reflektieren: Gegenüber den Werken sind wir Besucher aus der Zukunft. Aber zugleich Besucher einer Vergangenheit, die selbst einmal Science-Fiction war.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Philipp Fürhofer

Ihr Merkzettel ist leer

NewsAlle »

Friends with Books

22. bis 24. September 2017 Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – BerlinStaatliche Museen zu BerlinInvalidenstraße 50–5110557 Berlin. Mehr »

Diese Seite weiterempfehlen