J. MAYER H. Metropol Parasol

J. MAYER H. Metropol Parasol

Hrsg. Andre Santer, Andres Lepik, Texte von Tobias Cheung, Jan-Peter Koppitz, Andres Lepik, Volker Schmid, Alfredo Sánchez Monteseirín, Georges Teyssot, Anja Thurik, Thomas Wagner, Gestaltung von Saskia Helena Kruse

Englisch, Spanisch

2011. 160 Seiten, 166 farbige Abb.

24,10 x 27,20 cm
Broschur

ISBN 978-3-7757-2837-9

Ein aufsehenerregendes Architekturprojekt in der Altstadt von Sevilla

Nominiert für den Mies van der Rohe Award 2013

Mit Metropol Parasol schaffen J. MAYER H. Architekten ein neues Wahrzeichen für die Stadt Sevilla. Der Entwurf des renommierten Architekturbüros erhielt den ersten Preis bei dem Wettbewerb für die Neugestaltung der Plaza de la Encarnación im Zentrum der mittelalterlichen Altstadt von Sevilla. Metropol Parasol bietet das Potenzial, die Plaza de la Encarnación zu einem neuen zeitgenössischen urbanen Zentrum zu machen, in einem Quartier, das lange vernachlässigt wurde. Der Gebäudekomplex mit den großen schirmartigen Strukturen beherbergt im Untergeschoss ein Museum mit archäologischen Ausgrabungen, eine Markthalle auf Nullebene, einen erhöhten Platz für Events, Bars, Restaurants und einen Panorama-Rundgang auf dem Dach der Parasols. Das multifunktionale Angebot von Metropol Parasol initiiert eine dynamische Entwicklung für kulturelle und kommerzielle Einrichtungen im Herzen von Sevilla.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • J. MAYER H.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen