Izima Kaoru

Landscapes with a Corpse

Izima Kaoru
Landscapes with a Corpse

Text(e) von Yuko Hasegawa, Peter Weiermair, Roy Exley

Deutsch, Englisch

2008. 192 Seiten, 171 Abb.

Halbleinen

29,00 x 35,30 cm

ISBN 978-3-7757-2237-7

»Der Tod einer schönen Frau ist ohne Zweifel das poetischste Thema der Welt«, schrieb Edgar Allan Poe. Man denkt an Ophelia, Madame Bovary oder Anna Karenina und ist versucht, ihm recht zu geben. Auch in der östlichen Kultur ist dieser Gedanke tief verwurzelt:Der Buddhismus empfiehlt sogar, täglich über den eigenen Tod zu meditieren.

Der Japaner Izima Kaoru (*1954 in Kyoto) lässt seine Modelle Ideen zur eigenen Vergänglichkeit, zum eigenen Sterben entwickeln und übersetzt diese dann in Bilder. Seine hoch ästhetischen Fotografien nähern sich, von einer klassischen, strengen Landschaftsaufnahme ausgehend, langsam den in perfekter Schönheit gestorbenen Opfern eigener oder fremder Gewalt an, bis hin zur detaillierten Nahaufnahme der Gesichter.

Landscapes with a Corpse versammelt erstmals alle seit 1993 entstandenen Foto-Epen Izimas. Malerisch arrangiert werden darin japanische Filmdiven und Modells, aber auch europäische Darstellerinnen wie Barbara Rudnik oder Helena Noguerra – in ewiger Jugend und in Roben von Prada, Gucci oder Dior. Die visuellen Anleihen reichen dabei vom traditionellen japanischen Farbholzschnitt UKIYO-E bis zur Pop-Art – das Ergebnis ist immer von betörender melancholischer Schönheit und Traurigkeit.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Edition Gerd Hatje

Edition Gerd Hatje: Izima Kaoru

Izima Kaoru

341 Itaya Yuka wears Comme de Garcons, 2002342 Itaya Yuka wears Comme de Garcons, 2002
Zur Edition Gerd Hatje »

Diese Seite weiterempfehlen