Collector's Editions | Hatje Cantz

Gregor Schneider

Ohne TitelZoomEdition Gerd HatjeGregor SchneiderOhne Titel

Ohne Titel

Gregor Schneider Gregor Schneider (*1969 in Mönchengladbach-Rheydt) lebt und arbeitet in Mönchengladbach. 1989-1992 Studium an den Akademien in Düsseldorf, Münster und Hamburg. 1985 Baubeginn des Hauses ur in Rheydt, ein gewöhnliches Mietshaus, das der Künstler durch kontinuierlichen Umbau in einen labyrinthischen, bedrückend-klaustrophobischen Ort verwandelt. Spätestens seit der Auszeichnung mit dem Goldenen Löwen der Biennale Venedig 2001 gilt Gregor Schneider als herausragender Künstler – mit einem überaus rätselhaften Werk. Hier verpflanzte er Elemente aus seinem Haus ur in Rheydt in den deutschen Pavillon der Lagunenstadt. Der Schritt über die Schwelle, der Blick hinter die großmächtige Kulisse des Portals führte in die Tiefen, ja Abgründe des Ichs. Seinen Beitrag für Venedig hat Gregor Schneider auch fotografisch dokumentiert. Das Motiv für die Collector's Edition stammt aus dieser Fotoserie des »unheimlichsten Künstlers der Gegenwart« (Süddeutsche Zeitung). Der Versand erfolgt gegen Vorausrechnung oder per Kreditkartenzahlung zuzüglich Portokosten.

Gregor Schneider
Ohne Titel

C-Print in Mappe
Blattformat: 39 x 33 cm
Bildformat: 30 x 24 cm
Auflage: 40 Ex., sign. und num.

Vergriffen

Zur Online Auktion

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Das Buch zur Edition Gerd Hatje

Gregor SchneiderGregor Schneider
Totes Haus ur - La Biennale di Venezia 2001 - Fotodokumentation
978-3-7757-1175-3
Details zum Buch »

Versandinformationen

Um die Sicherheit zu garantieren liefern wir die Arbeiten per Kurier aus. Mehr »

Glossar

Was ist ein Diasec? Wie wird ein Sepiaprint erzeugt? Mehr »

Hatje cantz Rss-Feeds

Diese Seite weiterempfehlen