Goran Djurovic

Tragicomedia Casting

Goran Djurovic
Tragicomedia Casting

Gestaltung von Hannes Aechter, Text(e) von Bernard Dewulf, Roger Pierre Turine

Englisch

2016. 184 Seiten, 105 Abb.

24,50 x 29,50 cm

ISBN 978-3-7757-4196-5

Eine zeitgenössische »condition humaine«, intensiv und atmosphärisch dicht

Goran Djurovic (*1952 in Belgrad) studierte in Dresden Malerei, heute lebt und arbeitet er in Berlin. Seine Gemälde zeigen irritierende, ans Absurde grenzende Inszenierungen, die eine verstörende und zugleich magisch wirkende Anziehungskraft besitzen. Eine dramatisch ausgeleuchtete, kulissenhafte Architektur lässt seine darin agierenden Protagonisten in einer kühlen, aber nicht kalten Szenerie auftreten. In mehreren Farbschichten bringt der Künstler seine mal düstere, mal heitere Vision von einer tragikomischen Existenz auf die Leinwand. Dabei greift er auf die Malweise alter Meister zurück: Viele Farbschichten liegen unter der sichtbaren Oberfläche. Das in den Zwischenschichten aufgetragene Weiß bringt die Gemälde von innen heraus zum Leuchten. Gegenüber früheren Jahren arbeitet der Künstler seit einiger Zeit verstärkt auf großem, respektive sehr großem Format. Diese neuen Bilder sind hier erstmalig in einem Buch versammelt.

Ausstellungen: Musée Ianchelevici, La Louvière, Belgien 19.11.2016–22.1.2017 | sowie weitere

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Edition Gerd Hatje

Edition Gerd Hatje: Goran Djurovic

Goran Djurovic

Casting, 2015
Zur Edition Gerd Hatje »

Kunstlexikon

Goran Djurovic

Goran Djurovic (*1952 in Belgrad, Serbien) lebt und arbeitet in Berlin.

Diese Seite weiterempfehlen