Gehirn und Denken

Kosmos im Kopf

€ 19,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Gehirn und Denken
Kosmos im Kopf

Hrsg. Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Text(e) von Cornelius Borck, Helga de la Motte-Haber, Michael Hagner, Susanne Hahn, Detlef Linke, Florian Rötzer, Holm Tetens, Marc Wittmann, Antonio R. Damasio, Douwe Draaisma, Durs Grünbein, Via Lewandowsky, Monika Knopf, Ernst Pöppel, Wolf Singer, Mark Solms, Ralf Stoecker

Deutsch

2000. 228 Seiten, 88 Abb.

Broschur

16,50 x 24,20 cm

ISBN 978-3-7757-0938-5

Die Wissenschaften haben in den letzten Jahren mehr von unserem Gehirn enträtselt als in den 200 Jahren davor. »Gehirn und Denken - Kosmos im Kopf« bündelt diese aktuellen Erkenntnisse und orientiert sich dabei an dem Ausstellungskonzept des Deutschen Hygiene-Museums Dresden, das wissenschaftliche Inhalte mit künstlerischer Raumgestaltung verbindet: Der Künstler Via Lewandowsky und der Lyriker Durs Grünbein haben für die Ausstellung Räume eingerichtet, die Phänomene, Fähigkeiten, Funktionsweisen des Gehirns repräsentieren. So kann man sich das geheimnisvolle Gebilde, im Volksmund »Oberstübchen« genannt, auch in verschiedene Räume aufteilt vorstellen, die im Zusammenspiel einen Kosmos darstellen. Den 17 (Gehirn-)räumen der Ausstellung entsprechen 17 Kapitel im Buch, in denen Autoren zu Wort kommen, deren populärwissenschaftliche, psychologische, philosophische und wissenschaftshistorische Beiträge den Räumen thematisch zugeordnet sind. So wird mit Texten und Bildern ein künstlerisches und wissenschaftliches Bild des Kopfinneren, eines gewaltigen Denkapparates und genialen Speichers, nach außen projiziert.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen