For Whom the Bell Tolls

Samson Young

For Whom the Bell Tolls
Samson Young

Hrsg. András Szántó, BMW Group Munich

Englisch

2016. 160 Seiten, 86 Abb.

Broschur mit Schuber

18,00 x 24,00 cm

ISBN 978-3-7757-4170-5

Eine Reise durch die Klanggeschichte von Konflikten

Für zahlreiche Künstler spielen Reisen und die Begegnungen mit anderen Ländern und Menschen eine entscheidende Rolle im kreativen Prozess. The Sense of Movement. When Artists Travel war die erste Publikation, die im vergangenen Jahr anlässlich der BMW Art Journey erschien – einer gemeinsamen Initiative von BMW und der Art Basel, die Künstler mit Reisestipendien unterstützt. Das Buch stellte ikonische Künstlerreisen über die Epochen der Kunstgeschichte hinweg vor. Mit dem jetzt vorliegenden Band folgt die Künstlerposition des ersten Stipendiaten der Initiative: Der Hongkonger Künstler und Komponist Samson Young hat auf seiner zweimonatigen Reise durch elf Länder und fünf Kontinente dem Klang und der Geschichte von Glocken nachgespürt. Die entstandenen Kompositionen, Bilder und Texte erzählen vom Spannungsverhältnis zwischen Krieg und Frieden, Verbundenheit und Konflikt, und von der politischen Dimension des Klangs.

Diese Seite weiterempfehlen