Florian Böhm

Wait for Walk

€ 39,80

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

Florian Böhm
Wait for Walk

Text(e) von Ronald Jones, Ulrich Pohlmann

Deutsch, Englisch

2007. 128 Seiten, 66 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

31,50 x 25,20 cm

ISBN 978-3-7757-1907-0

Sie stehen still, gedankenverloren, ins Nichts blickend, ins Gespräch mit dem Nachbarn vertieft oder mit dem Handy am Ohr: Die Passanten, die Florian Böhm (*1969) auf den Straßen Manhattans fotografiert, sind alle in einer kleinen Zeitschleife gefangen und warten auf grünes Licht. Ob New Yorker aller Gesellschaftsschichten und Ethnien oder Touristen aus aller Welt, die rote Ampel macht sie zunächst einmal alle gleich.

Und doch verraten Kleidung, Accessoires und Haltung erstaunlich viel über die Abgebildeten. Man glaubt zu wissen, wie sie sind und leben. Die meisten merken nicht, dass sie fotografiert werden und geben sich daher völlig unverstellt, nur wenige nehmen Blickkontakt mit dem Kameraauge auf, selten lächelt jemand, zumeist Kinder. Florian Böhm lebt selbst seit Jahren in New York und hat bereits in dem Fotoprojekt EndCommercial (zusammen mit Wolfgang Scheppe und Luca Pizzaroni) einen untrüglichen Blick für die Details urbanen Lebens bewiesen, die Geschichten erzählen.

Ausstellung: FORUM 11/Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum Januar – März 2008 Cohen Amador Gallery, New York 10.9.¦18.10.2008

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen