Der Künstlernachlass

Handbuch für Künstler, ihre Erben und Nachlassverwalter

Der Künstlernachlass
Handbuch für Künstler, ihre Erben und Nachlassverwalter

Text(e) von Loretta Würtenberger, Karl von Trott, Beiträge von Rainer Judd Foundation (Rainer Judd), The Estate of Max Beckmann (Mayen Beckmann), The Estate of Martin Kippenberger (Gisela Capitain), The Henry Moore Foundation (Richard Calvocoressi) u.a., Hrsg. Loretta Würtenberger, übersetzt von Cordula Unewisse

Deutsch

2016. 295 Seiten, 27 Abb.

Broschur

16,50 x 23,80 cm

ISBN 978-3-7757-4132-3

Ewige Kunst! – ewige Aufgabe? Zum richtigen Umgang mit Künstlernachlässen im 21. Jahrhundert

»Death can really make you look like a star.« Diesen Satz hinterließ uns Andy Warhol. Doch das Ableben per se stellt keinen Katalysator für die Bedeutung eines Künstlers dar. Zur posthumen Bewahrung und Entwicklung des künstlerischen Erbes ist die passende Nachlassstruktur von entscheidender Bedeutung. Den möglichen rechtlichen Gestaltungsrahmen, passende Finanzierungsmodelle sowie den richtigen Umgang mit Markt, Museen und Wissenschaft stellt das Handbuch von Loretta Würtenberger vor. Ihr Unternehmen Fine Art Partners berät seit vielen Jahren Künstler und Künstlernachlässe bei Aufbau und Entwicklung von Nachlasskonzepten sowie operativen Fragen. Anhand zahlreicher internationaler Beispiele erläutert die Autorin die verschiedenen Varianten zur Betreuung eines Künstlernachlasses und gibt Handlungsempfehlungen, wie heute nach dem Ableben eines Künstlers mit Arbeit, Archiv und Andenken idealerweise zu verfahren ist. (Englisch Ausgabe ISBN 978-3-7757-4133-0)

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen