Dan Holdsworth

Vallée de Joux

Dan Holdsworth
Vallée de Joux

Text(e) von Olivier Audemars, Dan Holdsworth, Alistair Robinson, Gestaltung von Julia Wagner, grafikanstalt

Englisch

2018. 80 Seiten, 31 Abb.

Leinen

28,60 x 33,00 cm

ISBN 978-3-7757-4455-3

Was ist Zeit? Eine fotografische Untersuchung im Vallée de Joux

Auf den ersten Blick ist das Vallée de Joux, ein Hochtal in der Schweizer Jura, kein besonders ungewöhnlicher Ort. Dass dieser Eindruck trügt, hat der britische Fotograf Dan Holdsworth (*1974) mit seinen Aufnahmen bewiesen, die im Auftrag der Uhrenmanufaktur Audemars Piguet über einen Zeitraum von sieben Jahren entstanden sind. Bekannt als kältester Ort der Schweiz, ruht das Tal in Holdsworth’s Bildern in romantischer Erhabenheit, als stünde hier nicht nur das Thermometer, sondern auch die Uhr still. Um Zeit dreht sich der Fotoband in mehrfacher Hinsicht: Im späten 17. Jahrhundert hielt die Kunst der Zeitmessung im Vallée de Joux Einzug. 1875 wurde es die Heimat von Audemars Piguet.

Holdsworth, dessen Arbeit stets von geologischem Wissen, der Beobachtung des Klimas und der Rolle des Menschen auf der Erde beeinflusst ist, entwickelt eine poetische Bildsprache, in der die Frage nach der Beschaffenheit von Zeit immer spürbar ist.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Dan Holdsworth
  • Dan Holdsworth
  • David Lurie
  • Oksun Kim
  • Yan Wang Preston
  • Yan Wang Preston

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen