Composite Landscapes

Photomontage and Landscape Architecture

Composite Landscapes
Photomontage and Landscape Architecture

Hrsg. Charles Waldheim, Andrea Hansen, Texte von James S. Ackerman, James Corner, Stephen Daniels, Anette Freytag, Andrea Hansen, Karen M'Closkey, Charles Waldheim

Englisch

2014. 216 Seiten, 138 Abb.

25,10 x 31,00 cm
gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-7757-3819-4

Die Montage als Kunstform und Darstellungsmittel der Landschaftsarchitektur

| National ASLA Award

Composite Landscapes widmet sich einer der bekanntesten Darstellungsformen der Landschaftsarchitektur, dem montierten Bild. Dazu stellt der Band Werke einflussreicher zeitgenössischer Künstler montierten Ansichten aus den Studios weltweit führender Landschaftsarchitekten gegenüber. Dabei werden unterschiedliche Verfahrensweisen der Fotomontage erkennbar, anhand derer sich verschiedene Dimensionen von Landschaft aufzeigen lassen: etwa konzeptionelle und zeitliche Aspekte oder Erfahrungen in ihr.

Als erste Publikation überhaupt untersucht Composite Landscapes die analogen Anfänge einer Methode, die dank digitaler Hilfsmittel heute überall zur Anwendung kommt. Der Band betrachtet montierte Landschaftsansichten als eine eigenständige kulturelle Ausdrucksform und beleuchtet den heutigen Stellenwert von konstruierten fotografischen Abbildungen für alle Varianten von Design und viele andere Bereiche.

Die vorgestellten Landschaftsarchitekten und Künstler:

Yves Brunier, Claude Cormier, James Corner, Jan Dibbets, Charles Eliot, Teresa Galí-Izard, Isabella Stewart Gardner, Adriaan Geuze, Booth Grey, Christopher Grubbs/Hargreaves Associates, Gary Hilderbrand, David Hockney, Kenneth Josephson, Kienast Vogt Partners, Anuradha Mathur/Dilip Da Cunha, Valerio Morabito, Eadweard Muybridge, Humphry Repton, Arthur A. Shurcliff, Ken Smith/Alice Adams, John Stezaker, Stöckli, Kienast & Koeppel, Superstudio, Michael Van Valkenburgh, Richard Weller, Byron Wolfe

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen