Brian Holmes

Das Profane und die FinanzmärkteEine Gebrauchsanleitung zur Schließung des Casinos

Brian Holmes
Das Profane und die FinanzmärkteEine Gebrauchsanleitung zur Schließung des Casinos

Text(e) von Brian Holmes

Reihe: dOCUMENTA (13): 100 Notizen - 100 Gedanken

Deutsch, Englisch

2012. 36 Seiten, 2 Abb.

Broschur

14,80 x 21,20 cm

ISBN 978-3-7757-2913-0

Ist die Mittelschicht unsere neue revolutionäre Klasse? In seinem Notizbuch versucht Brian Holmes eine Verbindung herzustellen zwischen Occupy Wall Street, dem arabischen Frühling, den spanischen »Empörten« sowie den Aufständen in Nordafrika. Die Verbindung liegt Holmes zufolge im Finanzwesen – zwischen den Orten, in denen um Kapital gespielt wird und den Regionen, in denen es abgezapft wird. Die transnationalen Bewegungen zwischen den Aufständischen und den Diktaten des Finanzkapitals werden aus kulturkritischer Perspektive analysiert. Mithilfe des Denkbildes vom Spielcasino beschreibt er, wie nach 1968 eine neue Klasse aus »Mittelschichtshelden« entstanden ist, die die Unterdrückung billigte. Heute sind die Angehörigen dieser »neuen Klasse« selbst dem Spekulationskapital unterworfen, einer unbezwingbaren Schlaufe aus Zukunftsängsten, Ratenzahlungen, Krediten und Hypotheken-Rückzahlungen, die sie auf die Straße treibt.

Brian Holmes ist Kulturkritiker und unabhängiger Forscher; er lebt in Chicago.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Kunstlexikon

Documenta

Die Documenta gilt als wichtigste Ausstellung moderner Gegenwartskunst weltweit. Seit der ersten Ausstellung im Jahre 1955 schrieb die Schau maßgeblich an der Geschichte der Kunst mit.

Diese Seite weiterempfehlen