Berlin Raum Radar

Neue Architekturfotografie

Berlin Raum Radar
Neue Architekturfotografie

Hrsg. Nadine Barth, Gestaltung von Julia Wagner, Text(e) von Nadine Barth, Nikolaus Kuhnert, Anh-Linh Ngo

Deutsch, Englisch

2016. 128 Seiten, 109 Abb.

gebunden

22,00 x 22,20 cm

ISBN 978-3-7757-4179-8

Bildwelten des Wandels

Nicht nur wir bewegen uns täglich durch den städtischen Raum. Es ist auch die spezifische Gestaltung dieses Raumes, die uns bewegt und anleitet. Wie in kaum einer anderen Stadt wird dies in Berlin spürbar. Seit der Wende ist das Stadtbild einem beständigen Wandel unterzogen, der von unzähligen einzelnen Bauvorhaben über die Umwidmung bestehender Gebäude bis zur Umwälzung ganzer Bezirke reicht. Der Ausstellungskatalog Berlin Raum Radar macht sich auf die Spurensuche nach dieser urbanen Morphologie. In über 80 Werken vereint er künstlerische Auseinandersetzungen mit dem städtischen Raum Berlins innerhalb der letzten 15 Jahre. Ob einfühlsame Detailstudie, philosophische Observation oder gestalterische Vision – die verschiedenen Perspektiven bilden ein Panorama der Veränderungen Berlins. Und sehenden Auges vollzieht man einen Wandel nach, der nicht nur das Erscheinungsbild einer Stadt, sondern auch unsere Wahrnehmung von ihr ebenso nachhaltig und auf immer neue Weise prägt.

Die vorgestellten Fotografen: Menno Aden, Iwan Baan, Sibylle Bergemann, Peter Bialobrzeski, Ben de Biel, Tacita Dean, Mitch Epstein, Christine Fenzl, Andreas Gehrke, Alexander Gnädinger, Markus Henttonen, Ola Kohlemainen, Stefan Koppelkamm, Dawin Meckel, Arwed Messmer, Ingo Mittelstaedt, Andreas Mühe, Robert Polidori, Blaise Reutersward, Yoram Roth, Pola Sieverding, Sarah Schönfeld, Michael Schulz, Dorothea Tuch, Friederike von Rauch, Julia Wagner, Michael Wesely, Ulrich Wüst, Harf Zimmermann

Ausstellung: Neue West, Berlin 29.4.–6.5.2016

Ihr Merkzettel ist leer

Diese Seite weiterempfehlen