News

Ben Willikens erhält das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

Raum 1321, Studio Mondrian, Paris, 2017

Raum 1321, Studio Mondrian, Paris, 2017
Acryl auf Leinwand
200 x 230 cm
Fotograf: Stefan Soravia
VG Bild-Kunst, Bonn 2017 / Ben Willikens
© Ben Willikens, Fotograf: Stefan Soravia

Ben Willikens

Ben Willikens
Werkübersicht

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4296-2
» Mehr Informationen

€ 49,80Jetzt kaufen

Ben Willikens. Leipziger Firmament

Ben Willikens. Leipziger Firmament

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3954-2
» Mehr Informationen

€ 39,00Jetzt kaufen

Walter GrasskampGespräche mit Ben Willikens

Walter GrasskampGespräche mit Ben Willikens

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-3581-0
» Mehr Informationen

€ 29,80Jetzt kaufen

Mit Gemälden menschenleerer Räume, in denen die Zeit stillzustehen scheint, ist er bekannt geworden. Das »Grau in Grau« war dabei über viele Jahre sein unverkennbares Markenzeichen, bis er in den letzten zehn Jahren auch die Farbe für sich entdeckte. 


Im Frühjahr diesen Jahres entstand daher eine umfassende Werkübersicht, in der sechs Jahrzehnte seiner künstlerischen Entwicklung abgebildet wurden ‒ und wie man unschwer erkennen mag, in der Autolacke und Aquarelle, Zeichnungen und Fotografien, Gouachen und Collagen, Acrylfarben und Siebdrucke eine Rolle spielen.

Im Herbst nun haben wir erneut einen Grund zur Freude. Am  Donnerstag, den 19.10.2017 wurde dem Künstler Ben Willikens das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen. Herzlichen Glückwunsch!




21. Oktober 2017

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen