Baselitz

Baselitz

Hrsg. Martin Schwander für die Fondation Beyeler, Riehen/Basel, Text(e) von Stéphane Aquin, Rudi Fuchs, Steven Henry Madoff, Eva Mongi-Vollmer, Norman Rosenthal, Carla Schulz-Hoffmann, Martin Schwander, Christian Spies, Gestaltung von Hans Werner Holzwarth

Deutsch

2018. 268 Seiten, 199 Abb.

gebunden mit Schutzumschlag

27,40 x 31,00 cm

ISBN 978-3-7757-4388-4

Die große Retrospektive des Erneuerers unserer Sehgewohnheiten

Nachdem im Jahr 2017 anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Fondation Beyeler gleich drei Blockbuster-Ausstellungen gefeiert werden konnten, erfolgt der Startschuss in das Jahr 2018 mit Georg Baselitz – zweifelsohne einer der prägendsten Maler und Bildhauer unserer Zeit – feiert seinen 80sten Geburtstag. Diesem Provokateur widmet das Haus eine umfangreiche Retrospektive, in der viele seiner wichtigsten Gemälde und Skulpturen der letzten sechs Jahrzehnte erstmals zusammengetragen werden. Im gleichberechtigten Nebeneinander von Schlüsselwerken wird die Einzigartigkeit seines formalen wie inhaltlichen Erfindungsreichtums offenbar. Auf über 200 reich bebilderten Seiten begegnet einem das Schöne und Hässliche, das Mehrsinnige und Verstörende.

Ausstellungen: Fondation Beyeler, Riehen/Basel 21.1.–29.4.2018 / Hirshhorn Museum and Sculpture Garden, Washington D.C. 21.6.–16.9.2018

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Der Holzschnitt im 20. und 21. JahrhundertVon Munch bis Baselitz

Ihr Merkzettel

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen