Bae, Bien-U

Windscape

Bae, Bien-U
Windscape

Hrsg. Wonkyung Byun, Text von Jeong-hee Lee-Kalisch, Gestaltung von Marc Naroska

Englisch

2012. 144 Seiten, 62 Abb.

30,20 x 26,20 cm
gebunden mit bedrucktem Transparentumschlag

ISBN 978-3-7757-3497-4

Bemerkenswerte Schwarz-Weiß-Fotografien von Landschaften im Wind

Bae, Bien-U (*1950 in Yosu, Südkorea) wurde durch meditative Landschaftsaufnahmen von einer geradezu kalligrafischen Qualität bekannt. Seine neue Serie entstand während der letzten 20 Jahre und zeigt Landschaften in Bewegung. Bäume und Gräser biegen sich im Wind, steile Klippen und vom Wasser geformte Felsen und Steine liegen umhüllt von Gischt und Nebel in der Meeresbrandung, die Horizontlinien verschwimmen im Weißgrau des Himmels. Der koreanische wie auch der in China und Japan gebräuchliche Begriff für Landschaft setzt sich aus den Wörtern »Wind« und »Szenerie« zusammen. Er ist eng verbunden mit den traditionellen, kosmologischen Vorstellungen von einer alle lebenden Dinge durchziehenden Quintessenz, dem Äther. Die poetische Wortschöpfung »Windscape« ist eine wörtliche Übersetzung jenes Begriffs, der in ganz Ostasien mit denselben Bedeutungsebenen assoziiert wird.

Ausstellung: Aando Fine Art, Berlin 9.11.2012–11.1.2013 | Paris Photo 15.–18.11.2012 | Galerie RX, Paris 24.11.2012–26.1.2013 | Christophe Guye Galerie, Zürich 29.11.2012–2.3.2013

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Collector's Edition

Collector's Edition: Bae, Bien-U

Bae, Bien-U

sea 1a, 051h, 1999
Zur Collector's Edition »

Diese Seite weiterempfehlen