News

Ausstellung Marina Abramović »The Cleaner«

Courtesy of the Marina Abramović Archives

Marina Abramovic

Marina Abramovic
The Cleaner

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4262-7
» Mehr Informationen

€ 39,80Jetzt kaufen

Am Freitagabend hat die große Retrospektive The Cleaner von Marina Abramović im Stockholmer Moderna Museet eröffnet; ein eindringlicher Parcours durch ihr radikales, in den frühen Jahren gemeinsam mit Partner Ulay realisiertes Werk.

Ulay war ebenfalls bei der festlichen Premiere anwesend, und erstmals wurde auch der Renault-Bus ausgestellt, in dem das Künstlerpaar über Jahre unter höchst spartanischen Umständen »on the road«gelebt hatte. Neben dem Auftakt der Ausstellungstournee, die noch ins dänische Louisiana-Museum und zur Bonner Bundeskunsthalle weiterreisen wird, gab es auch den Katalog von Hatje Cantz zu feiern – und eine Versöhnung der besonderen Art: Gemeinsam kündigten Ulay und Marina Abramović vor dem versammelten Publikum an, dass sie sich nach Jahren des Streits wieder versöhnt hätten. 

Das Moderna Museet besitzt eine einzigartige Sammlung von Kunst der Klassischen Moderne bis heute, und auch diese hat Abramović wieder aktiviert, durch Sitzmöbel, in die große Kristalle eingearbeitet sind. Spuren ihrer brisanten, körperbetonten Performances gibt es überall in der Ausstellung zu sehen. Die Künstlerin ließ es sich nicht nehmen, persönliche Dankesworte ans Hatje-Cantz-Team zu richten für die Produktion des Katalogs, was auch der langjährige Museumsdirektor Daniel Birnbaum nicht versäumte. Der Werküberblick ist noch bis zum 21. Mai in Stockholm zu besichtigen.

 

Ausstellung »The Cleaner«
Vom 18. Februar bis 21. Mai 2017
Moderna Museet, Stockholm

20. Februar 2017

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen