News

Ausstellung »Making Heimat. Germany, Arrival Country«

PWS Architekten: Flüchtlingsunterkunft Reutlingen
Foto: Anja Weber

Making Heimat. Germany, Arrival Country

Making Heimat. Germany, Arrival Country
Flüchtlingsbautenatlas

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4282-5
» Mehr Informationen

€ 9,80Jetzt kaufen

Die Ausstellung, die das DAM für den Deutschen Pavillon auf Architekturbiennale 2016 in Venedig realisierte, wird nun 2017 mit aktualisierten und erweiterten Themenfeldern sowie der Dokumentation des Deutschen Pavillons auf zwei Geschossen im DAM, Frankfurt am Main, präsentiert.

Die Ausstellung reagiert darauf, dass im Herbst 2015 für knapp 900 000 Flüchtlinge die deutschen Grenzen offengehalten wurden, und fordert dazu auf, über Deutschland als Einwanderungsland nachzudenken.
Bevor jedoch aus vielen der Flüchtlinge in Deutschland reguläre Einwanderer werden können, leben Tausende von ihnen noch in Not- und Gemeinschaftsunterkünfte. Die realisierten beziehungsweise in Realisierung befindlichen Flüchtlingsbauten, die seit März 2016 in der Online-Datenbank www.makingheimat.de gesammelt werden, erhalten im DAM ein eigenes Ausstellungsgeschoss. Alle eingereichten Projekte wurden auf den aktuellen Stand gebracht und nach Bundesländern sortiert, an deren Grenzen sich die Verteilung der Flüchtlinge laut Königsteiner Schlüssel orientiert. Die Ausstellung zeigt 57 Flüchtlingsbauten: sowohl allgemein umsetzbare Modellprojekte als auch regionale Besonderheiten. Sieben außergewöhnliche Lösungen werden anhand von Gesprächen vor Ort und aktuellen Fotografien von Anja Weber näher beleuchtet. Sie beweisen, dass Architektur und Stadtplanung einen wesentlichen Beitrag zur Integration leisten können.

Ausstellung »Making Heimat. Germany, Arrival Country«
4. März – 10. September 2017
Deutsches Architektur Museum, Frankfurt am Main

 

 

 

4. März 2017

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen