News

Artist's Talk: Karl Haendel

Karl Haendel

Karl Haendel
Doubt

Lieferbar
ISBN 978-3-7757-4371-6
» Mehr Informationen

€ 45,00Jetzt kaufen

Am 15. November spricht Karl Haendel mit Holger Liebs über die Politik der Bilder.

Artist's Talk Karl Haendel: Die Politik der Bilder

Donnerstag, 15. November 2018

19:00 Uhr – 20.30 Uhr

Palais Populaire

Unter den Linden 5, 10117 Berlin

Karl Haendel im Gespräch mit Holger Liebs über die Politik der Bilder und sein neues Buch Doubt

Der in Los Angeles ansässige Konzeptkünstler Karl Haendel ist bekannt für seine großformatigen Bleistiftzeichnungen, Installationen, Videos und Projekte im öffentlichen Raum. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit der semiotischen Funktion von Text und Bild: Auf welche Weise schaffen sie Bedeutung, bestimmen sie Normen und kulturelle Werte?

Mithilfe eines umfassenden, idiosynkratischen Archivs von vorgefundenen sowie selbst aufgenommenen Bildern hinterfragen seine Werke kritisch zeitgenössische Themen, von Männlichkeit bis zu ethischer Verantwortung und der medialen Darstellung von politischen Ereignissen und öffentlichen Personen. Seine Zeichnung Arab Spring (Postscript) 2 ist in der Ausstellung The World on Paper zu sehen. Haendel verbindet darin die zeichnerische Abbildung von syrischen Flüchtlingen, die gerade an der europäischen Küste ankommen mit einer radikal-minimalistischen Formensprache. Dabei beschwört er Bildtraditionen, mit denen in westlichen Kulturen Tragödien dargestellt werden – von Géricaults Das Floß der Medusa (1819) bis zu Nachrichtenmeldungen auf CNN.

Tickets

Fotostrecke

  • Arab Spring, 2012, pencil on paper, 59 x 84_-photo credit - Robert Wedemeyer
  • Inverted Risk Over Monopoly, 2003, pencil on paper, painted MDF frame, 99 x 70.5_
  • Karl Haendel at The Lever House, NY, 2010, courtesy Lever House Art Collection, photo credit-Jesse David Harris
  • Lyon Biennale installation view-2013-credit Blaise Adilon
  • Unfinished Obama (mirrored), 2016, pencil on paper, 63.5 x 51.75_-photo credit Trevor Good
  • Thumbprint #2, 2002, pencil on paper, MDF frame, 109 x 84_-photo credit Karl Haendel
  • Unwinding Unboxing, Unbending Uncocking, March 2016, Wentrup, Berlin-photo credit Trevor Good

Ausstellung

Karl Haendel: Doppelgänger

17. November – 22. Dezember 2018

Wentrup Gallery

Tempelhofer Ufer 22
10963 Berlin-Kreuzberg

7. November 2018

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen