artintact 4

€ 25,00

Das Buch ist im Verlag restlos vergriffen. Eventuell noch erhältlich bei ZVAB oder anderen Antiquariatsportalen.

artintact 4

Hrsg. Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM), Karlsruhe, Texte von Marina Grzinic, John G. Hanhardt, Kathy Rae Huffman, Barbara Köhler, Carina Plath, Astrid Sommer, mit interaktiven Kunstwerken von Marina Grzinic/Aina Smid, Dieter Kiessling, Anja Wiese

Reihe: ArtIntAct

Deutsch, Englisch

1997. 128 Seiten, 35 Abb.

16,40 x 21,90 cm
gebunden mit CD-ROM, für Mac und Windows

ISBN 978-3-89322-926-0

»... die vierte Ausgabe der erfolgreichen Reihe mit einer Kombination von Buch und CD-ROM. Wegweisende Werke der interaktiven Medienkunst werden hier vorgestellt.« Das Heft
»artintact« ist die Kombination von Buch und CD-ROM, mit der das ZKM/Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe wegweisende Werke der interaktiven Medienkunst vorstellt. Zur vierten Ausgabe dieser Reihe wurden Künstler eingeladen, die sich in ihren Werken seit Jahren mit verschiedensten audiovisuellen Medien auseinandersetzen, bisher jedoch den Computer kaum als künstlerisches Werkzeug einsetzten. Dieter Kiessling (Düsseldorf) und das Duo Marina Grzinic/Aina Smid (Ljubljana) waren 1992 beziehungsweise 1993 Förderpreisträger des Deutschen Videokunstpreises. Anja Wiese (Düsseldorf), die bei Nam June Paik und Günther Uecker und anschließend an der Medienhochschule in Köln studierte, machte sich bisher vor allem mit Klang-, Licht- und Rauminstallationen einen Namen. Das »artintact«-Begleitbuch enthält Texte von Medientheoretikern und weiteren Autoren zu den Werken, außerdem detaillierte Werkverzeichnisse und biografische Angaben zu den Künstlern. John G. Hanhardt, Kurator am Solomon R. Guggenheim Museum, New York, diskutiert im Einführungsessay die tiefgreifenden Veränderungen von Kunst im Kontext elektronischer Medien, vor allem im Hinblick auf Präsentation, Publikation und Rezeption.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen