Edition Gerd Hatje | Hatje Cantz

Andreas Gefeller

Poles 33ZoomEdition Gerd HatjeAndreas GefellerPoles 33

Poles 33

Die Sensibilisierung und Erweiterung unserer Wahrnehmung einer scheinbar bekannten Realität ist die Grundhaltung des Düsseldorfer Fotokünstlers Andreas Gefeller(*1970). Seine jüngsten Fotoarbeiten sind deutlich formaler und struktureller geworden und zeigen stark malerische Qualitäten. The Japan Series entstand anlässlich des Projektes European Eyes on Japan, für das alljährlich europäische Fotografen eingeladen werden, in dem Land zu arbeiten. Einen Schwerpunkt der Serie bilden die Poles, für die Gefeller Strommasten in mindestens zwei Einzelaufnahmen lotrecht von unten fotografiert. In der anschließenden digitalen Zusammensetzung verschwinden die Masten und die unzähligen Kabel und Transformatoren verwandeln sich in eine autonome, abstrakte Komposition vor monochromen Hintergrund. Das Fehlen von Orientierungs- und Bezugspunkten eröffnet neue Perspektiven auf vertraute Situationen. Eine dieser nur scheinbar abstrakten Strukturen bietet unsere Collector’s Edition. Auf schwarzem Grund kreuzen sich breite Bänder von Stromkabeln. Die Komposition wirkt leicht, ätherisch und reduziert – und interessanterweise ausgesprochen japanisch.

Andreas Gefeller
Poles 33

Inkjet-Print, in Mappe, mit Buch
Blattformat: 40 x 40 cm
Bildformat: 37 x 37 cm
Auflage: 20 + 3 e.a., signiert, nummeriert

Lieferbar

€ 580,00

Jetzt kaufen

Auf den Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Das Buch zur Edition Gerd Hatje

Andreas GefellerAndreas Gefeller
The Japan Series
978-3-7757-2994-9
Details zum Buch »

Versandinformationen

Um die Sicherheit zu garantieren liefern wir die Arbeiten per Kurier aus. Mehr »

Glossar

Was ist ein Diasec? Wie wird ein Sepiaprint erzeugt? Mehr »

Hatje cantz Rss-Feeds

Diese Seite weiterempfehlen