Alfred Seiland

Imperium Romanum
Opus Magnum

ca. € 380,00

Erscheint im Juni 2015

Jetzt kaufen

Auf den Merkzettel

Alfred Seiland
Imperium Romanum Opus Magnum

Deutsch, Englisch

2015

ISBN 978-3-7757-3708-1

Wir sprengen alle Dimensionen – 7,5 Kilo Buch in opulenter Ausstattung

(Fast) so gewaltig wie das römische Weltreich: Alfred Seilands fotografische Dokumentation des architektonischen Erbes des Imperium Romanum

Man könnte Alfred Seiland einen Besessenen nennen: Er will sie alle haben. Unermüdlich durchstreifte er im letzten Jahrzehnt auf den Spuren des alten Rom Regionen rund ums Mittelmeer und weit darüber hinaus – seine Fotografien dessen, was uns vom einstigen Reich geblieben ist, sind unvergleichlich und einzigartig. Vor unseren Augen breiten seine Panoramen Glanz wie Niedergang des architektonischen Erbes aus: Agrigent, Palmyra, Rom, Massada, der Hadrianswall, schier endlos ist die Liste der porträtierten Orte. Eine überwältigende Fülle an Material, das uns so begeisterte, dass wir uns zu dieser außergewöhnlichen, wie uns schien, angemessen imposanten Präsentationsform entschlossen. Wir freuen uns, Ihnen das Jahrhundertwerk Alfred Seilands in dieser Edition komplett, mit Kartenmaterial und erläuternden Begleittexten versehen und in einer Maßstäbe setzenden Gestaltung durch Stapelberg + Fritz präsentieren zu können.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alfred Seiland

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Collector's Edition

Collector's Edition: Alfred Seiland

Alfred Seiland

Jupitertempel AnxurTerracina, Italien, 2008
Zur Collector's Edition »

Interview

Alfred Seiland

Der Fotograf Alfred Seiland hat in jahrelanger Arbeit die Spuren des römischen Weltreiches erkundet. Das Interview über Größenwahn, Stativ-Aufstell-Genehmigungen und Strandmatten in Neros kaiserlicher Villa führte der Fotokünstler und Journalist Andreas Langen.

Mehr »

Diese Seite weiterempfehlen